concertbuero
byon

Musik

Der “Sound-Report: Platten aus der Region” präsentiert für den August ein Album von „The Project“, eine Combo, die als Nachfolger von Chocolage Pleasure entstand. Diese Band war Mitte der 80er in Regensburg eine bekannte Funk-Soul-Band um Freda Goodlet, Kevin Hall und Yulwin Mak. Zusammen mit Ina Brox, Christin Sargent Andy Baum und Mike Toole wurde daraus The Project. Und die veröffentlichten 1991 ein Album, das für diesen Monat vorgestellt wird, denn im Juli war einer der Musiker, Yullwin Mak, für ein Konzert in die Gegend gekommen. Im Juli spielte er zusammen mit seinem Sohn und einem Freund ein Benefiz-Konzert im Nepal-Himalaya-Park in Wiesent. Da gab’s Popmusik vom Feinsten – wie damals auch bei „The Projekt“.
Die 1971 in München von der Gruppe „Vita Nova“ herausgebrachte einzige und gleichnamige Langspielplatte ist heute weitgehend in Vergessenheit geraten. Ein Grund dafür dürfte unter anderem die nur sehr kleine Auflage von 500 Stück auf dem österreichischen Label Life Records sein. Dieser Umstand sowie die inhaltliche Aktualität und die regionale Nähe geben Anlass dazu, „Vita Nova“ für die August-Ausgabe von „From The Vaults“ vorzustellen.
Der Kulturpreis der Stadt Regensburg 2022 geht an Dr. Medard Kammermeier, der damit für sein Lebenswerk und sein herausragendes wie nachhaltiges Engagement für das cineastische und kulturelle Leben der Stadt Regensburg geehrt wird. Die Kulturförderpreise der Stadt Regensburg 2022 zu je 2.500 Euro werden vergeben an die Musikerin „Die Nowak“ alias Rebekka Maier, den bildenden Künstler Nico Sawatzki sowie an das Netzwerk-Projekt „Ghost Town Radio“.