REGENSBURGER TANZTAGE 2021

Im letzten Jahr mussten die Tanztage wegen des zweiten Lockdowns im November leider kurzfristig komplett abgesagt werden.  Umso mehr freuen sich die Veranstalter nun wieder ein umfangreiches Programm anbieten zu können.

Technical Ecstasy

Vor 45 Jahren wurde dieses siebte Album von Black Sabbath eingespielt, und erstmals selbst produziert. Technical Ecstasy ist im Vergleich zu den früheren Alben ein sehr abwechslungsreiches Album, das auch – trotz einiger ungewöhnlicher Klänge – alle Trademarks von Black Sabbath aufweist und wunderbar Härte mit Melodik vereint. Trotzdem kam dieser Longplayer bei den Fans nicht besonders gut an, gilt bislang als das unterschätzteste Album der Band. Jetzt ist eine Jubiläums-Edition erschienen, die im Rahmen unserer Reihe „from the vaults“ für den Oktober gewürdigt wird.

Uncle Sally

Die Rede ist von Ulrike Dirschl (Leadgesang, Waschbrett) und ihren vier Mitmusikanten Martin Dietl (Gitarre, Mandoline, 6-string Banjo, Blues Harp, Gesang), Peter Perzlmaier (Upright Bass, Gesang), Stefan Schindlbeck (5-String Banjo, Mandoline, Gitarre, Blues Harp, Dobro, Gesang) und Sepp Zauner (Fiddle, Gesang).

18. Internationale AidsTanzGala 2021

Diese Gala wird in jedem Fall eine besondere Gala sein, da sie zum letzten Mal vor der umfangreichen Sanierung die Bühne des Velodroms bespielen kann. Wer weiß, wie lange es dauern wird, bis sie ins Velodrom zurückkehren kann.

Neues Programm der Odeon Concerte für Saison 21/22

Die neue Saison wird am 21. Oktober 2021 mit einem absoluten Paukenschlag eröffnet: Deutschlands größter internationaler Klassik-Star, Anne-Sophie Mutter und ihr Solisten-Ensemble, Mutter’s Virtuosi, feiern den Auftakt der Jubiläumstournee in Regensburg.

Fünf Fragen an ..Günther Radny (MASS)

Wir verlosen 3 handsignierte CDs von „Back to the music“ – wer eine dieser Re-Issue-Ausgaben gewinnen will, mailt bis spätestens 30. Oktober an die Redaktion. (info@er-em-online.de)

Scherbenviertel

Scherbenviertel ist anders – ist neu, frisch und bis dato ein Novum an musikalischer Alterität und banaler Radikalität“ schrieb mal ein Magazin über diese Band – dem kann man nur zustimmen.

Buena Vista Social Club 25th Anniversary Edition

Vor 25 Jahren, im März 1996, wurde dieses Album in Havanna von kubanischen Musikveteranen eingespielt, produziert von Ry Cooder. Jetzt erscheint eine Jubiläums-Edition, die im Rahmen unserer Reihe „from the vaults“ für den September gewürdigt wird. Dabei ist diese Musik in den Jahren seit ihrer Einspielung gar nicht verschwunden, sondern hat sich weltweit ausgebreitet. Aber dieser Sound verdient eine Würdigung!