kinos-andreasstadel
byon

The Rolling Stones by Putland

Michael Putland

Gebunden, 160 Seiten, 1. Auflage 2021, Delius Klasing, 29,90 Euro
Spektakuläre Fotos der legendären Rockband

Gut 60 Jahre ist es her, dass sich Mick Jagger und Keith Richards zufällig am Bahnhof ihrer Heimatstadt begegneten. Ein schicksalhaftes Treffen, das zur Gründung einer der erfolgreichsten und langlebigsten Rockbands aller Zeiten führte: den Rolling Stones! Mit „You can’t always get what you want“, „Gimme shelter“, „Sympathy for The Devil“, „(I can’t get no) Satisfaction“ oder ganz aktuell „Living in a Ghost Town“ schufen sie einen Welthit nach dem anderen und begeistern so bis heute Fans auf der ganzen Welt. Und mit diesem Fotografiebuch des Tour-Fotografen der Stones werden die besten seiner in langen Jahren entstandenen Bilder der Rolling Stones präsentiert. Mit seiner Kamera fängt er ein, was diese besondere Band ausmacht: Bilder von Tourneen, aus den Studios, auf der Bühne oder Backstage. Dazu gibt es von ihm entsprechende Erläuterungen. Dieser üppige Bildband ist eine doppelte Hommage. Gefeiert wird einerseits die legendäre Rockband, die unerreicht ist an Beständigkeit und unübertroffen an Lebendigkeit. Geehrt wird zugleich der Fotograf dieser einzigartigen Aufnahmen: Michael Putland. Er starb 2019, und so ist dieses Buch sein glanzvolles Vermächtnis. Nicht länger unter uns sind auch manche Stones. Zuletzt ging Charley Watts, als erster Brian Jones. Andere stiegen aus, Bill Wyman, Mick Taylor, neue kamen hinzu: Ronnie Wood. Seit sechs Dekaden aber immer dabei sind Mick Jagger und Keith Richards. 1962 begann das Abenteuer. Im Jahr darauf setzt dieser Bildband ein, mit den fieberharten Anfängen einer sich im rasenden Rhythmus verwandelnden Epoche, mit sehr jungen Männern, die auf einmal zu Weltstars werden. Und wie jung die damals waren, die Stones, ihre Frauen, ihre Freunde! Zu diesen zählt seit Beginn auch Paul McCartney. In die Vollen geht dann das zweite Kapitel: Auf über hundert Seiten ein Bilderfest aus der Zeit der Triumphe. Intime Aufnahmen, Back-Stage-Pictures und Action, Action, Action. Mick Jagger, der Verkleidungskünstler, Mick Jagger, der wirbelnde Derwisch, Mick Jagger, das androgyne Sex-Symbol. Ganzseitig, doppelseitig, allemal vielseitig. Immer faszinierend, oft überraschend. Das letzte Kapitel führt in die Jahre von 1980-1994 mit neuen Einblicken in die Welt von Glamour, Glut und Grunge. Hier erscheinen Muddy Waters, großes Vorbild der Stones, Andy Warhol, Coverdesigner für Love You Live, und vor allem die Stones: authentisch, hautnah, unter die Haut gehend.

Hautnah fotografiert, bietet dieses Buch auf 160 Seiten mit über 160 Fotos eine nie dagewesene Perspektive auf die Rolling Stones und ihre Erfolgsgeschichte. Ideal für Fans zum kommenden 60. Bandjubiläum der Band. Und eines scheint klar zu sein – the Show must go on! Die Stones absolvierten inzwischen den Rest ihrer „No filter“-Tournee und ein neues Studioalbum soll bald kommen.

 

 

Share on facebook
Share on twitter