Der Kultursommer Regensburg startet am Freitag, 18. Juni

Der Regensburger Kultursommer startet im Garten der Seidenplantage auf den Winzerer Höhen mit einem vielfältigen Programm aus verschiedenen Sparten. Die Eröffnungsfeier macht neugierig auf die unterschiedlichen Formate, die über die Sommermonate hinweg die gesamte Stadt verwandeln und den Regensburgerinnen und Regensburgern hochwertige Angebote und Veranstaltungen bieten werden. Kostenlose Tickets für den 18. Juni werden vergeben

„Nahsicht: Streetart“

Die Vernissage findet am Sonntag, 20. Juni 2021 um 11 Uhr im Innenhof des Thon-Dittmer-Palais statt.

Kultursommer 2021 Regensburg

Erste Veranstaltungen, Initiativen und Auftrittsmöglichkeiten werden alsbald auf einer eigenen Website sukzessive veröffentlicht.

Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen

Gezeigt werden die Lebenswege der letzten Monarchen vor der Revolution 1918. Kaiserin Elisabeth von Österreich, der bayerische König Ludwig III., Kaiser Wilhelm II. und das russische Zarenpaar – sie alle kämpften um ihren Platz in einer sich rasant verändernden Welt. Am Ende entschieden Weltkrieg und Revolution über ihr Schicksal.

Grenzen in der Kunst. Tschechische Kunst in drei Generationen

Die Ausstellung „Grenzen in der Kunst – Tschechische Kunst in drei Generationen“ ist für den Zeitraum vom 21. Mai bis zum 15. August 2021 geplant. Aktuelle Informationen zur Öffnung des Museums vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sind auf der Website des Kunstforums Ostdeutsche Galerie unter www.kunstforum.net zu finden.

Impulsförderung beim Kulturamt der Stadt Regensburg

Seit dem 12. Mai bis zum 1. Juni 2021 können sich freischaffende, professionell tätige Kulturschaffende aller Disziplinen um eine Impulsförderung beim Kulturreferat der Stadt Regensburg bewerben. Diese Impulsförderungen sind mit einer einmaligen Zahlung von je 3.000 Euro dotiert und sollen die künstlerische Praxis fördern. Die vollständigen Unterlagen und genauere Informationen sind unter www.regensburg.de/kultur zu finden.