Tame The Abyss

Die Münchner Tame The Abyss haben zur Veröffentlichung ihrer ersten EP ein limitiertes Promo-Pack mit CD, Autogramm-Karte und Stickern bereit gestellt. Wir haben davon 3 erhalten. Wer eines davon will, mailt bis spätestens 1. Mai an uns!

UDO – Thunderball

Im Herbst wird U.D.O. die „Eventhall“ in Obertraubling rocken. Wir haben vom Veranstalter 3 CDS von „Thunderball“ für eine Verlosung erhalten. Wer eines dieser Alben von U.D.O. von 2004 als limitierte Edition mit Bonus-CD will, mailt bis spätestens 1. Mai an uns!

Sang EP

Von Tobias Heindl haben wir 3 EP’s von “Sang” bekommen. Wer eine davon will, mailt bis spätestens 1. März.

Termine

Seit Mitte März letzten Jahres sind die Clubs geschlossen und im April kam das „Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August“ – als ein Ergebnis der Konferenz vom 15. April zwischen den Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel. In diesen Zeiten von Corona steht die “Livebranche” damit am Abgrund! Für den Kulturbetrieb artet dieser Corona-Ausnahmezustand […]

Atlantis

Bei den Cats In Space kommen Passion, Können und Gefühl zusammen und das macht einfach immer wieder gute Laune. Und sie haben auch ein Händchen für gute Melodien und abwechslungsreiche Arrangements.

No Cover

Bassist David Ellefson, besser bekannt natürlich als Mitglied von Megadeth, veröffentlicht mit seiner eigenen Band „Ellefson“ unter dem Titel „No Cover“ sein neues Album

Return to Hemmersmoor

Die ehemalige King Diamond Tribute-Band Them veröffentlicht zwei Jahre nach ihrem zweiten Album „Manor of the Se7en Gables“ mit „Return to Hemmersmoor“ den dritten und abschließenden(?) Teil der Trilogie, die 2016 mit „Sweet Hollow“ ihren Anfang nahm.

Live At Hamer Hall

Nach dem hochgelobten Album „One Of Us“ aus dem Jahr 2016 und dem Nachfolger „Good Citizens“ legen Cash Savage and the Last Dinks jetzt mit „Live at Hammer Hall“ ein Live-Album vor. Hier wurde eine intensive, fast introvertierte Performance eingefangen.

Street Art in Zeiten von Corona

Das Jahr 1 der Covid-19-Pandemie hat das kulturelle Leben hart getroffen. Theater, Kinos, Konzerte, Ausstellungen, dazu Bars, Kneipen und Restaurants durften und dürfen nur eingeschränkt oder gar