Iggy Karat

on Friday, 17 November 2017. Posted in CD

Take Off Your Shirts

Iggy Karat

Anfang Oktober 2016 veröffentlichten TOYS, wie sich die Band abgekürzt nennt, ihre EP-CD "Noah“, die das Produkt von zwei Jahren Arbeit war. Jetzt gut 13 Monate später folgt „Iggy Karat“, das erste Longplay-Album. Die Raith-Brüder Timo (Gesang & Gitarre) und Florian (Drums) sowie Markus Tautz (Bass) und Georg Fraunhofer (Gitarre) waren also mehr als fleissig in diesem Jahr und haben wieder praktisch alles selbst in Eigenregie erledigt, angefangen vom Komponieren der Songs bis hin zu den Studioaufnahmen. Das Ergebnis kann sich auf elf starken Songs hören lassen, das ist handgemachter Rock mit Liebe zum Detail. Die Stücke weisen stilistisch eine Spannbreite von straighten Rocker bis zu Midtempo-Tracks auf, die überwiegen. Gemeinsam sind allen Stücken die Melodieorientierung und starke Gesangsharmonien, das ist Rock mit einem Touch Pop, recht eingängig, aber auch mit Ecken und Kanten. Am besten mal in Stücke wie „See you later“ oder „Lunchbox“ reinhören, als Anspieltipps empfehlen sich auch „Strong hope“ und „Pure“. Aber gleich, welchen Song man anhört, es gibt keinen Ausfall bei diesem gitarrenlastigen Sound. Diese Mischung ist stimmig. Mit „Iggy Karat“ im Gepäck geht es für „Take Off Your Shirts“ Ende 2017 und Anfang 2018 auf Deutschlandtour ( am 15. November präsentieren sie ihre CD in der Regensburger „Heimat“), bevor sie sich an die nächsten Aufnahmen machen, denn auch für die Zeit danach sind neben zahlreichen Konzerten weitere Veröffentlichungen geplant. (Eigenvertrieb) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal