turmtheater

Markus Lüpertz – neue Ausstellung in der Galerie Art Affair in Regensburg

26. Januar – Eröffnung und Künstlergespräch ab 19 Uhr

Dauer der Ausstellung bis 21. Februar

Markus Lüpertz kommt gerne nach Regensburg – und die Kunstfreunde kommen gerne zu seinen Ausstellungen in der Galerie Art Affair, sehen sie dort doch immer neue, exklusive Werke im glanzvollen Ambiente. Und am 26. Januar ist es wieder soweit mit der Eröffnung einer neuen Ausstellung und einem Künstlergespräch um 19 Uhr. Gezeigt werden großformatige Druckgrafiken bis zum 21. Februar. Ungewöhnlich im Werk des Künstlers sind die zwischen 2021 und 2023 geschaffenen und erstmals gezeigten Radierungen, die in der alten, seltenen und aufwändigen Carborundum-Technik in einer Auflage von nur 5 Blättern der Größe 120 x 112 cm gedruckt wurden. Das Motiv des Harlekin hat in der Kunst- und Kulturgeschichte Europas eine lange Tradition. Picasso beschäftigte sich intensiv damit, Juan Gris ebenso wie Paul Cézanne. Markus Lüpertz treibt die Ikonografie der Theaterfigur aus der Commedia dell’arte auf die Spitze, monochrom, ruhig in der Wirkung und überraschend aufgrund der reduzierten Form der Figur. In der zweiten Serie greift Markus Lüpertz erneut auf das mystisch aufgeladene Tiermotiv der Krähe zurück, die er in großformatigen Holzschnitten von 160 x 160 cm ausarbeitete. Dieses Motiv spielt in Markus Lüpertz Werk von Anfang an eine große Rolle. Die Krähe wird seit alters her als Symbol für Weisheit und Intelligenz gedeutet, steht aber auch für Veränderung. In vielen Erzählungen ist die Krähe ein von Göttern und Königen hoch geschätztes Tier. Erst im Mittelalter wurde die Krähe in die Nähe der Hexe gerückt und ihr damit Attribute des Unglücks zugeschrieben. Markus Lüpertz gelingt es, die Krähe in erdigen Tönen als kraftvolles und neugieriges Wesen Ausdruck zu verleihen. Zur Vernissage werden diese Arbeiten erstmals öffentlich präsentiert.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir Sie um Anmeldung per Telefon 0941 – 599 95 91 oder E-Mail info@art-affair.net