altemaelze

Abyss

Monument

Lärm hinter monumentaler Stille!

Wenn hinter der trügerischen Stille der Lärm, das (kontrollierte) Chaos, die Eruption lauert, hat man es meist mit einer Spielart des Post-Rock zu tun. Den pflegt die Schweizer Kapelle Monument (ein übrigens durchaus passender Name) auf ihrer Platte „Abyss“. Beim Titel-Song kommen einem aber auch wohlige Erinnerungen an die Früh-Phase von Pink Floyd, also kurz nach dem Ausscheiden von Syd Barett, in den Sinn. Die unvermeidlichen Godspeed You! Black Emperor haben Spuren hinterlassen wie auch Tortoise und vor allem die eine oder andere Kraut-Rock-Band. Vom Exzess bis zum Wiegenlied reicht hier die Palette, und man sollte sich nie zu sehr in Sicherheit wiegen, denn hinter dem gerade noch lieblichem Fingerpicking lauert bestimmt schon die brachiale Noise-Abteilung. (Hummus Records) HuSch

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal