altemaelze

Seven Holy Nights

Fiddler’s Green

Das Weihnachtsalbum der fränkischen Irish-Speed-Folk-Combo!

Die „staade Zeit“ vor Weihnachten ist die ideale Zeit für Weihnachts-Alben, da werden auch dieses Jahr wieder etliche veröffentlicht. Und heuer sind auch die Irish-Speed-Folker aus Franken dabei – und da geht’s überhaupt nicht „staad“ zu. Vielmehr finden sich auf „Seven Holy Nights“ unter den 13 Tracks nahezu alle Klassiker der englischsprachigen Weihnachtssongs. Von „White Christmas“ über „Rudolph The Red Nosed Reindeer“ bis hin zu “12 Days Of Christmas” ist eine Whiskey-geschwängerte Weihnachtsstimmung garantiert! Auch Songs wie „Danny Boy“ oder „Mull Of Kintyre“ passen sich perfekt in die musikalische Glühweinflucht ein. Dass Fiddler’s Green aber auch durchaus selbst in der Lage sind, Weihnachtslieder mit Klassikerqualitäten zu schreiben zeigen sie mit „7 Holy Nights“, dem Titelsong aus eigener Feder. Augenzwinkernd wird hier die sehr ausschweifende Weihnachtsfeier im Hause Fiddler’s Green geschildert – kann man meinen. Für alle die Ihren Heiligen Abend lieber im Pub als mit Tante Erna oder Onkel Willi unterm ewig gestrigen Weihnachtsbaum verbringen wollen ist dieses Meisterwerk ein absolutes Muss! Cheers! (Deaf Shepherd/Indigo) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal