kinos-andreasstadel
byon

Klabauternächte

Dirk Karl

Roman, Paperback, 198 Seiten, Verrai-Verlag 2022, 14,90 Euro
Wer Spaß an schrägen Geschichten hat, sollte hier mal reinlesen!

Nico Rawencke, 28, abgetaucht in einer fremden Stadt, will ein neues Leben zu beginnen. Er ist geflüchtet, weg von den Eltern, weg vor allem vom Vater, vor seinem bisherigen Leben, das noch so einige dunkle Stellen hat. Im Kulturcafé `Klabautermann trifft er auf einige skurrile Gestalten und fühlt sich dort eigentlich zu Hause, nicht zuletzt wegen der bezaubernden Dani, die hinter der Theke steht.

Das könnte eigentlich so weiter gehen, aber dann bekommt Nico so sonderbare Briefe, und in der Nachbarwohnung rumoren mysteriöse Gestalten, die längst verstorbenen Musikikonen, wie Kurt Cobain, Amy Winehouse, Lemmy Kilmister und Dee Dee Ramone, teuflisch ähnlich sehen, und als dazu noch ein ungewöhnlicher Spionladen eröffnet wird, nimmt das Chaos unaufhaltsam seinen Lauf. Aber es steht Weihnachten vor der Tür, und die Situation wird immer undurchsichtiger. Es läuft auf einen unvermeidbaren Showdown hinaus – oder verlieren einfach nur langsam alle im Dunstkreis des Klabautermanns den Verstand?

Leider fehlt dem Roman ein wenig Tiefe, und irgendwann will man nicht nur Andeutungen über mögliche mysteriöse Vorkommnisse und böse Aktionen in der Vergangenheit lesen. Trotzdem großer Spaß für Freunde schräger Geschichten.