altemaelze

Live From the Astroturf

Alice Cooper Band

Die Original Reunion Show von 2015! 

Innerhalb von fünf Jahren veröffentlichten sie nicht weniger als sieben Studioalben und kreierten Alice Cooper & Co eine theatralische, zum Schocken bestimmte und noch nie zuvor gesehene Art des Hard Rock. Der internationale Durchbruch gelang mit „School’s Out“ (mit dem gleichnamigen Top 10 Hit), mit „Billion Dollar Babies“ hatten sie ein US #1 Album 1973. Bis 1974 war die Gruppe in die oberste Liga der Rockstars aufgestiegen… und dann trennten sie sich und Alice Cooper startete eine beeindruckende Solokarriere. Die Alice Cooper Band schien Geschichte, bis im Oktober 2015, mehr als 40 Jahre später, Plattenladenbesitzer und Superfan Chris Penn die Originalbesetzung überzeugte, sich für einen ganz besonderen Auftritt bei Good Records, seinem Plattenladen in Dallas, Texas, wieder zu vereinen.

Alice Cooper (Gesang), Michael Bruce (Gitarre), Dennis Dunaway (Bass) and Neal Smith (Schlagzeug) bekamen auf der Bühne musikalische Verstärkung von Ryan Roxie (der für den verstorbenen Glen Buxton einsprang). Das Publikum erwartete eine Signierstunde von Dennis Dunaways im Zuge seiner Buchveröffentlichung Snakes! Guillotines! Electric Chairs!… und am Ende wurden sie Zeugen eines einmaligen Live-Auftritts mit den alten Hits. Diese legendäre Reunion-Show mit Klassikern wie „No More Mr. Nice Guy”, „I’m Eighteen” und „School’s Out” erscheint am 30. September erstmals weltweit mit den damals acht gespielten Songs, sowie mit dem Instrumental „Desperado“ als Bonus. Glücklicherweise wurde das Event gefilmt und der daraus entstandene, mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm „Live From The Astroturf, Alice Cooper” wurde auf Filmfestivals von Fans und Journalisten gleichermaßen begeistert aufgenommen. Die Dokumentation erscheint nun erstmals auf DVD und Blu-ray, und zwar als exklusiver Video-Bonus zur limitierten CD- und Vinyl-Erstauflage. (earMUSIC) P.Ro

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal