turmtheater
theater-regensburg

Zukunftsmusik

Premiere am 23. September im Antoniushaus

Schauspiel über Regensburger Wahrheiten von Anne Jelena Schulte, Auftragswerk des Theater Regensburg. Weitere Vorstellungen sind bis Januar 2023 angesetzt.

Ein zeitreisender Komponist aus der Zukunft landet in Bayern – genauer gesagt in der Oberpfalz. Er soll die Jahre der Pandemie vertonen. Auf der Suche nach Inspiration begibt er sich in einen Corona-Winter unserer Zeit. Ratlos, wie er der Stille und dem angehaltenen Leben Musik entlocken soll, greift er zum mittlerweile Kult gewordenen Bierhandschuh. Mittels dieses ganz besonderen Handschuhs, der dem Trinken im Freien dient, gelingt es dem Komponisten, in die Köpfe der Menschen zu schauen. Vor seinen Augen erblühen Fantasiewelten, Liebe und Apokalypse, Erlösung und Zerfall. Und die Musik beginnt zu spielen.

Das Auftragswerk des Theater Regensburg – eine Zeitreise in unsere Gegenwart – basiert auf Recherchen der Autorin Anne Jelena Schulte. Sie hat in Regensburg Social-Media-Stars, Forscher und Traditionsunternehmer nach ihren Zukunftsvisionen befragt. Aus diesen Gesprächen ist ein Stück entstanden, das mit viel Humor und Musik sowohl Erlösungs- als auch Weltuntergangsfantasien aufgreift, die zugleich eine Vermessung heutiger Sorgen und Sehnsüchte sind. Weitere Vorstellungen sind bis Januar 2023 angesetzt.

Mehr Informationen zur Stückentwicklung unter https://www.theaterregensburg.de/news/regensburger-wahrheiten.html

Fotokredit: Pawel Sosnowski