turmtheater
theater-regensburg

Neue Odeon Concerte-Saison 2022/2023

Die neue Saison wird am 17. November von einer der spannendsten Geigerinnen ihrer Generation eröffnet - Hilary Hahn und dem Finnish Radio Symphony Orchestra unter der Leitung von Nicholas Collon.

Weltklasse im Regensburger Audimax – von Martha Argerich bis zur Academy of St Martin in the Fields

Das Programm für die Saison 2022/2023 ist jetzt veröffentlicht. Und die neue Saison wird bunt, spannend und hochkarätig, denn Odeon Concerte bringen erneut die musikalische Weltelite nach Regensburg. In der angesehenen und erfolgreichen Konzertreihe gastieren etablierte Stars der Klassikszene sowie internationale Spitzenorchester und für wahre Filmmusikspektakel gehen die „Odeon Concerte“ an zwei Abenden in die Donau-Arena.

Die neue Saison wird am 17. November 2022 von einer der spannendsten Geigerinnen ihrer Generation, Hilary Hahn, und dem Finnish Radio Symphony Orchestra unter der Leitung von Nicholas Collon eröffnet. Die Amerikanerin begeistert mit ihrer brillanten Spieltechnik, intuitiven Wärme und berührenden Tiefe. (Programm: Sibelius: Violinkonzert d-Moll, Dvořák: Sinfonie „Aus der Neuen Welt“)

Eine Traumkombination: Der Abend mit Weltstar Martha Argerich und dem bedeutenden Cellisten Mischa Maisky am 30. November 2022 wird zu einer raren Sternstunde, zu einem musikalischen Feuerwerk in der neuen Saison. Selten erlebt man so ein Musizieren aus einem Geist, mit Herz und Seele. (Programm: Beethoven, Debussy, Chopin)

Für barocke Klangpracht zur Weihnachtszeit sorgen der Trompeter Gábor Boldoczki und das Gabetta Consort unter der Leitung des Geigers und Ensemble-Gründers Andrés Gabetta am 10. Dezember 2022 mit „Versailles“ – Musik am Hofe des Sonnen-königs Ludwig XIV., denn es wird prächtig, festlich und tänzerisch.

Das international renommierte Bläserensemble, German Brass, verströmt am 22. Dezember 2022 stimmungsvolle vor-weihnachtliche Klänge und festlichen Glanz. Unterhaltsam, mit viel Spielfreude und auf allerhöchstem musikalischen Niveau versprechen die Musiker ein Weihnachtskonzert mit Brass-Virtuosität vom Allerfeinsten.

Am 10. März 2023 gastiert das BBC Philharmonic Orchestra, eines der angesehensten Klangkörper Großbritanniens unter der Leitung von Omer Meir Wellber, einem der spannendsten Dirigenten unserer Zeit mit dem türkischen Starpianisten Fazil Say im Audimax. Er ist ein orientalischer Geschichtenerzähler und ein Vulkan an Kreativität und schöpferischer Phantasie. (Programm: Schuhmann: Klavierkonzert a-Moll und Sinfonie Nr. 4 d-Moll)

Für eine besondere Attraktion gehen die Odeon Concerte am 17. März 2023 in die Donau-Arena und präsentieren mit „STAR WARS in Concert“ eine galaktische Kino- und Klangreise. Der komplette Star Wars Film „Eine neue Hoffnung“ wird auf Großlein-wand übertragen während die Hofer Symphoniker unter der Leitung von Ben Palmer live die preisgekrönte Filmmusik spielen.

Klarheit, Eleganz, Brillanz und Intelligenz zeichnen den Pultstar Kent Nagano aus. Der kosmopolitische Kalifornier ist einer der begehrtesten Dirigenten der Welt und er kommt am 17. April 2023 gemeinsam mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg und dem Geiger Christian Tetzlaff nach Regensburg. Überall wo Nagano künstlerisch arbeitet, entsteht Außergewöhnliches und Innovatives. (Programm: Brahms: Violinkonzert D-Dur und Sinfonie Nr. 3 F-Dur)

Am 20. April 2023 ist das Filmmusikspektakel „The Sound of Hans Zimmer & John Williams“ in der Donau-Arena zu erleben. Die größten Soundtracks der Filmgeschichte der beiden Komponisten werden live von einem Symphonieorchester gespielt und erstrahlen zu einem fantastischen Klangfest.

Sie ist ein wahres Multitalent unserer Zeit: Hélène Grimaud. Die faszinierende Pianistin kommt am 9. Mai 2023 nach Regensburg. Sie ist vielschichtig wie kaum eine andere, sie ist geistvoll-sensibel, zupackend virtuos und gesegnet mit einer das Publikum verzaubernden Ausstrahlung. Ihr Spiel ist zugleich kraftvoll, leidenschaftlich und poetisch ziseliert. (Programm: Beethoven: Klaviersonate Nr. 30 E-Dur, Schubert: Klaviersonate Nr. 1 fis-Moll)

Am 14. Mai 2023 steht ein weiteres Highlight auf dem Programm: Die Academy of St Martin in the Fields kommt mit dem südkoreanischen Pianisten Seong-Jin Cho ins Audimax. Das Elite-Ensemble aus London besticht durch seine leuchtende klangliche Brillanz, seine spieltechnische Perfektion und ist berühmt für seine Interpretationen der größten klassischen Werke. (Programm: Werke von Haydn, Lutoslawski sowie Klavierkonzerte von Mozart und Chopin)

Die Saison endet am 21. Juni 2023 mit einem Beethoven-Festkonzert der Extraklasse. In Beethovens Tripelkonzert wird die weltweit gefeierte argentinische Cellistin Sol Gabetta mit der deutschen Geigerin Isabelle Faust und Kristian Bezuidenhout, einem der aufregendsten Pianisten unserer Tage, zum Partner eines einmaligen Starensembles. Geleitet wird der Abend von Giovanni Antonini an der Spitze des exzellenten Kammerorchesters Basel. (Programm: Kraus, Beethoven)

Diese Konzerte sind ab sofort in zwei verschiedenen Abonnementzyklen sowie als Einzelkarten buchbar.

Infos und Karten: www.odeon-concerte.de sowie Tel. (0941)29 60 00