altemaelze

La Vie, Oder Was?

Le Fly

Auch der vierte Longplayer ist soundmäßig wieder zwischen Rock, Rap, Reggae und Ska gelegen!

Phillip Schmidt, aka Schmiddlfinga, Oliver Hampe, Robert Müller, Sebastian Meyer und Kui Göppert sind Le Fly und kommen aus Hamburg. Ende August erscheint ihr vierter Longplayer mit dem Titel „La Vie, Oder Was?“, soundmäßig wieder zwischen Rock, Rap, Reggae und Ska – und das mit einer Macht und peitschenden Dringlichkeit, dass dabei nicht nur die Ohren schlackern. Man höre nur in Tracks wie „Walk of Fame“, Le Flys satirische Abrechnung mit dem US-Präsidenten Walkampf, oder „Alessio“ rein, ein Stück, das sich mit falschen Götzen und fehlgeleiteter Selbstgeilfindung in sozialen Netzwerken auseinandersetzt. Und noch zwei Beispiele aus den zwölf neuen Stücken –  „L’A-mour“ die zweite offizielle Single, die sich mal wieder ganz um die Kernkompetenz des Quintetts dreht: „Wir reiben alle ein mit Liebe pur“, oder „Mutter Natur“, wo es um Naturschutz und Klimawandel geht. Alle Songs beweisen dass Le Fly, generell ja vor allem eine Band, die auf Konzerten Freude, Fun und Vielseitigkeit zu einem funky Hexenkessel verrührt, mit ihrem vierten Album viele gesellschaftlich relevante Themen aufgreifen und in ihrer unvergleichlich lässig-ironischen Art in brillante Texte formen. „Da, wo es klare Spielflächen für die Inhalte gibt, da gibt es auch mal einen klareren Kopf für eindeutige Zeilen“, so Rapper Schmiddlfinga. „Wir beschäftigen uns als Menschen ja auch mit Themen von gesellschaftlicher Relevanz, und da lag es nahe, auch mal Texte zu schreiben, die in ihrer gesellschaftlichen Relevanz stimmig sind.“ „Wir haben uns Themen gesucht, zu denen man einfach auch mal etwas sagen möchte und muss“, ergänzt Sänger Olli. „Das mag im Kontext von Le Fly erstmal ungewohnt wirken, weil wir ja doch vor allem dafür bekannt sind, Spaß zu bringen und Spaß zu haben.“ Aber für ein viertes Album kann man ja auch mal eine neue Herangehensweise suchen, und es kann eben genauso viel Spaß machen, mal über Phänomene wie Social Media, Politik oder Klimawandel so zu texten, dass der Spaß dabei nicht verloren geht. Klar kippt Le Flys legendärer Humor in solchen Fällen eher in die (auch: Selbst-)Ironie. Aber Spaß macht es eben trotzdem. Und das wollen die Hamburger auch „live on stage“ ihren Fans beweisen und kommen im Herbst auf Tour durch zwölf Städte, darunter auch nach Nürnberg (Z-Bau, 19. Oktober) und München (Backstage, 27. Oktober) (St.Pauli Tanzmusik) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal