altemaelze

The Project

The Project

Der “Sound-Report: Platten aus der Region” präsentiert für den August ein Album von „The Project“, eine Combo, die als Nachfolger von Chocolage Pleasure entstand. Diese Band war Mitte der 80er in Regensburg eine bekannte Funk-Soul-Band um Freda Goodlet, Kevin Hall und Yulwin Mak. Zusammen mit Ina Brox, Christin Sargent Andy Baum und Mike Toole wurde daraus The Project. Und die veröffentlichten 1991 ein Album, das für diesen Monat vorgestellt wird, denn im Juli war einer der Musiker, Yullwin Mak, für ein Konzert in die Gegend gekommen. Im Juli spielte er zusammen mit seinem Sohn und einem Freund ein Benefiz-Konzert im Nepal-Himalaya-Park in Wiesent. Da gab’s Popmusik vom Feinsten – wie damals auch bei „The Projekt“.

Als Ethno-Pop noch ein Fremdwort war und keiner wußte, wie multikulturell zu buchstabieren ist, machten sie schon die Musik dazu: „The Project“. Drei Frauen, vier Männer, aus Deutschland, Amerika und England, schwarz, weiß und gelb. Als sie sich auf einer Party kennenlernten, rund um ein Klavier, Freda Goodlett und der Halbchinese Yulwin Mak, Ina Brox, die blonde Wagner-Sängerin, Christin Sargent und Mike Toole, der in »Hair« debütierte, Andy Baum und Kevin Hall aus Washington, D. C., da wußten sie noch nicht, dass sie sich zu einer „mission impossible“ zusammengefunden hatten. Wer will schon Musikalität, wo Lederjacken und Bekenntnisballaden gefragt sind? Wer will das schon hören, diese Mischung aus rauchigem Soul und glockenklaren Opernstimmen? Nachdem sie ihre Wohnzimmer jahrelang mit den Absagen großer deutscher Plattenfirmen tapezierten, hatte das Label Eurostar Mut zu „The Project“. Die 13 Titel der gleichnamigen LP bieten die ganze Palette der „Project“-Temperamente. Und die Single-Auskoppelung „Day In A Life“ mit ihren Vokalsätzen hat das Zeug zum Sturm auf die Hitparade. Dort, in der ZDF-Hitparade, trat „The Project“ dann auch Mitte November auf. War ein tolles Album, blieb aber ein einmaliges Project, wenngleich die Musiker weiter machten, in neuen „Projekten“.

https://youtu.be/c04t0MC5TO4

 

Share on facebook
Share on twitter