altemaelze

Fake Tan

Ian Matthews & The Salmon Smokers

Da wird alten Songs neues Leben eingehaucht!

Als alter Ian Matthews-Fan war ich natürlich total neugierig und total heiß auf die neue CD von Altmeister Matthews. Schließlich begleitet er meine Musikbegeisterung seit und mit den frühen FAIRPORT CONVENTION-LPs und seinem wunderbaren „Woodstock“ (im Original eine Joni Mitchell-Komposition). Damit hatte er immerhin einen Nummer-1-Hit, auch wenn der Song leider selten im Radio zu hören ist. Erwähnenswert sind nicht nur seine Solo-Alben, sondern vor allem die Zeit mit den Hohepriestern/innen des britischen Folk(rock) Richard Thompson und der unvergesslichen Sandy Denny. „Fake Tan“ besteht aus Songs seiner „Plainsong“- und „Matthews Southern Comfort“-Alben, denen allen neues Leben eingehaucht wurde, sowie einer hörenswerten neuen Version von „Woodstock“. Sie schließen sich zwei bisher nicht aufgenommenen Songs, „Reno Nevada“ aus seinen Fairport-Tagen und Dylan’s „It Takes A Lot To Laugh“ an, die Ian regelmäßig in die Setlist seiner Live-Shows einbezieht. Als erfreulichen Bonus findet man den brandneuen Song „I Threw My Hat“, eine feine treibende Midtempo-Hymne.

Ian Matthews Karriere ist nie stehen geblieben, auch wenn er nicht mehr den Bekanntheitsgrad seiner genialen 70er-Jahre-Musik erreichen konnte. Seit mehr als fünf Jahrzehnten hat er neue Wege beschritten und erkundet, sowie mit unzähligen talentierten Musikern zusammengearbeitet. Diese Verbindung von Musikern, die eine andere Herangehensweise an das haben, was sie sonst musikalisch tun – keine Formel, keine Agenda, nur ein einfacher herzlicher Ausdruck, gepaart mit Ians zeitlosem Gesangsstil, hat ein Album hervorgebracht das alte und neue Fans nicht enttäuschen wird. Wer durch „Fake Tan“ auf den Geschmack gekommen ist, sollte sich – neben den ersten FAIRPORT CONVENTION-LPs – seine etwas weniger bekannten PLAINSONG-Alben anhören. Auf denen gibt es wunderbaren süffigen Folkrock zu entdecken. (Continental Song City) HuGe

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal