altemaelze

World Below

Baby Strange

BABY STRANGE aus Glasgow, bereits 2012 von den Brüdern Aiden und Connaire McCann sowie Jonathan Madden gegründet, veröffentlichten im Laufe ihres Bestehens eine ganze Reihe Singles und EPs – aber nur ein Album (“Want It Need It”, 2016). Anscheinend schaufelte die allgegenwärtige Pandemie genügend Zeit und Motivation für ein weiteres Full-Length-Release herbei – et voilá, hier kommt “World Below”, eine kraftvolle 10-Track-Postpunk-Ballung, die auch der nächsten Covid-Welle trotzen wird. Hier wird nicht mit der Brechstange gearbeitet; die drei Schotten produzieren melodiöse, ausgearbeitete Songs mit eingängigen, aber nie ausgelutschten Hooklines und gut platzierten Gitarrenwänden. Besonders hervorzuheben ist das Cover-Artwork des Glasgower “visual animators” BOVINE, das den Rezensenten fast an ein elektronisch orientiertes Release denken lässt und jegliche Punk-Genre-Klischees komplett ignoriert. Ein tolles, abwechslungsreiches Release, Musik für schwierige Zeiten – aggressiv, jedoch nie nihilistisch. Man fühlt sich beim Anhören einfach besser, und was will man derzeit mehr? (Icons Creating Evil Art) TheRealPal

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter