altemaelze

Check it out

Martin Gruber

Absolut überzeugend!

Er kommt aus Ensdorf in der Oberpfalz und ist ein musikalischer Worc-a-holic – denn Martin Gruber ist als Gitarrist gleich bei vier regionalen Bands aktiv:  Bourbon, Der Ernst des Lebens, Praekers und dem Electrified Groove Orchestra. Klar, dass ein solcher Musiker vom musikalischen Lockdown während der Corona-Pandemie besonders betroffen ist, wenn er nicht mehr „live on stage“ aktiv sein darf. Was also macht ein solcher Musiker – er beschäftigt sich im Home-Studio. Das Ergebnis war das Album „Business as unusual“, das zwischen Dezember 2020 und Januar 2021 von ihm mit Gitarre und Bass eingespielt wurde und zehn reine Instrumental-Tracks enthielt. Und weil der Zuspruch groß war und Gruber selbst Spaß daran gefunden hatte, arbeitete er gleich weiter an neuen Songs, und diesmal wurde es ein echtes richtiges Rock-Album, weil er auch gesungen hat. „Check It Out“, so der Titel des zweites Album, verdient somit wirklich den Namen Soloalbum! Songwriting, Texte, Gitarren-, Bass- und Gesangsaufnahmen, orchestrale Keyboards, (Software-)Drumming, Mixing und Mastering, aber auch die Fotos und Albumgrafiken – alles wurde von ihm selbst gemacht. Der einzige Gastmusiker ist sein Bruder Andreas, der einige coole E-Piano-Linien und Akkorde auf „Can’t Get No Sleep“ spielt. Diese zehn Songs, die von geradlinigem Rock, wie z.B. dem Album-Opener „Get off my back“ über Blues, wie das gefühlvolle „First Time Blues, bis hin zu härteren Rockklängen reichen, sind ein weiterer Schritt Martin Gruber’s vom reinen Gitarristen zum kompletten Musiker, also „check it out“! Und das schon erwähnte „Can’t get no sleep“ erweitert das Soundspektrum auch noch um Jazzrock. Das Album ist auf allen Streaming-Plattformen verfügbar – wer aber wirklich guten Sound und was „Echtes“ in der Hand haben will, sollte sich die CD hier bestellen: https://deinescheibe.com/stores/gruber/ (Eigenvertrieb) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal