concertbuero
byon

BY.on Elektro

Spitzenförderung für die elektronische Musikszene

Auch die Regensburger Klangphonics sind dabei.

Dem Verband für Popkultur in Bayern e.V. ist es schon länger ein großes Anliegen, die elektronische Musik als wichtigen Teil der bayerischen Musiklandschaft auch in seinem Spitzenförderprogramm BY.on besser abzubilden. Bisher fehlten allerdings die Mittel, um das ursprünglich für Rock- und Popacts entwickelte Förderprogramm auch für Acts aus dem elektronischen Genre anzupassen und anzubieten. Nach Bedarfsanalyse und der Konzepterstellung im letzten Jahr können die Vorhaben nun Dank Mitteln aus den Fraktionsreserven von CSU und Freien Wählern umgesetzt werden: BY.on Elektro. Acht bayerische Elektro Acts wurden von einer Fachjury ausgewählt: Alicea, Bi Män und SILSAN aus München, Apanorama und Milan Milano aus Nürnberg, Jürgen Branz aus Augsburg, Lisa Luka aus Passau und Klangphonics aus Regensburg.

Klangphonics aus Regensburg

Am vergangenen Wochenende wurden die neuen Acts bei einem Seminar in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen begrüßt. Neben einer Einführung in das Förderprogramm, gab es Workshops von Gernot Müller (Voltage Circus) zum Thema Musikbusiness, Fan Conversion, Social Media, Release-Strategien uvm. Mindestens bis Ende 2023 werden die Acts nun vom Verband für Popkultur in Bayern e.V. begleitet. Eine nächste Förderrunde in BY.on Elektro ist ab 2024 geplant.

Mehr Infos unter https://www.by-on.net/byon_elektro/