altemaelze

Transitions

Irish Handcuffs

Musikalisch gewachsen, aber dem eingängigen Punkrock treu geblieben – das Warten hat sich gelohnt!

Sie haben sich Zeit gelassen für ihren neuen Studio-Output, der letzte Longplayer „Hits close to home“ stammt aus dem Jahr 2014. Doch das zehnjährige Bandjubiläum war der richtige Anlass für die elf neuen Songs. Bereits einige Jahre davor wurden Demos der letzten Jahre für eine Bestandsaufnahme gesichtet, weitere Songs geschrieben und endlich Studiozeit für Album #2  gebucht. Angedacht war eine Veröffentlichung im Sommer 2020, aber die Welt hatte bekanntlich andere Pläne. Dann eben zwei Jahre später: Der Nachfolger zu „Hits Close To Home“ kommt im Sommer 2022 und wird „Transitions“ heißen. Aufgenommen wurde im „Reh mit Rucksack“-Studio in Regensburg mit Valentin Damjantschitsch. Musikalisch gewachsen, aber dem eingängigen Punkrock der Band treu, stehen die neuen Songs zwischen stilsicherem Drei-Akkorde-Pop-Punk, schnellem melodischen Kalifornien-Punk und bedächtig rockendem Sound, der an Genregrößen aus dem Mittleren Westen der USofA erinnert. Textlich setzt sich das Album dem Titel entsprechend mit den Veränderungen der letzten Jahre in der Band (die Jungs spielen inzwischen wieder als Trio in der Besetzung Florian Kötterl, Dennis Forster Florian Holler) und um sie herum auseinander. Durch das zwar spät, aber dann doch eingetretene etwas solidere Leben ist IRISH HANDCUFFS vielleicht nicht mehr so im Fokus wie vor zehn Jahren, bleibt aber eine essentielle Konstante im Leben von Dennis, Flo und Kötti und eine Erinnerung daran, dass man die über die Jahre entstandenen Freundschaften, die Werte und das Engagement weit über den Tellerrand einer Szene oder eines bestimmten Alters hinaus tragen kann. Der Longplayer erscheint am 3. Juni, natürlich auch als Vinyl, und wird mit einer Release-Party am 4. Juni im Tiki Beat in Regensburg abgefeiert! (Fond of Life Records, Shield Recordings, Get Party! Records) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter