altemaelze

Covid Convenience

Coffee, Bier & Vino

Eine Bereicherung der Regensburger Musikszene.

Das Getränke feiernde neue Regensburger Trio hat sich gewaltig ins Zeug gelegt, 15 Songs aufgenommen und schenkt uns als Resultat dieser Bemühungen eine Debut-CD mit dem schillernden Namen „Covid Convenience“. Ok, der CD-Titel suggeriert „bequemes Essen“ und etwas mit einer Ansteckung. Wie dem auch sei, ansteckend sind die Songs zweifellos. Was ja auch der Sinn der Sache ist. Die Songs sind einmal mehr im Lockdown 2020 entstanden. Da experimentierten, extrahierten, arrangierten und probten Alice Fischer, Thomas Pielmeier und Christian Maier dreistimmigen Satzgesang, um ihren Lieblingsstücken ein eigenes Gewand zu verleihen. Alice – manche nennen sie auch Kerstin – singt, spielt Cello und Mandoline, der Thomas singt und beherrscht alle möglichen Saiteninstrumente. Auch der Christian – manche nennen ihn auch Bademeister – kann auch noch richtig gut Akkordeon spielen, während er seine Stimme erklingen lässt. Das fanden z.B. sechs Sinalcos-Bandmitglieder auch, somit wurde er engagiert und die Band wurde als „7 Sinalcos“ im Regensburger Raum bekannt. Aber zurück zu COFFEE, BIER & VINO. Erster Eindruck: Auf der Scheibe befindet sich ein vogelwildes Potpourri verschiedener Stilrichtungen. Vor Eric Claptons „I shot the Sheriff“ kann man „Du hast den Farbfilm vergessen“ hören, und das wunderbare „Helplessly Hoping“ von CROSBY, STILLS & NASH verträgt sich richtig gut mit „Road to Nowhere“ (TALKING HEADS). Die letzten beiden Songs sind auch meine Favoriten, der dreistimmige A-capella-Einsatz bei „Road to Nowhere“ ist meines Erachtens Weltklasse. So mancher mag nun befürchten, dass man sich mit solchen Klassikern, wie dem wirklich schwer zu singenden „Helplessly Hoping“ gewaltig übernimmt, aber – die Band hat das bravourös gemeistert. Fazit: Die drei sind eine Bereicherung der Regensburger Musikszene. (BSC Music) HuGe

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

Share on facebook
Share on twitter