altemaelze
concertbuero
kulturagentur-bolland

The Hooters

28. Juli, Piazza, Gewerbepark, Regensburg, 19.30 Uhr

Nach Corona-Verschiebungen diesen Sommer auf der Piazza unter freiem Himmel!

Im Rahmen ihrer 40th Anniversary Tour wollte die Band nach Europa kommen, doch der Corona-Lockdown machte ihnen einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, gleich um zwei Jahre musste die Tournee verschoben werden, doch jetzt im Sommer 2022, am 28. Juli, wird die Band aus Philadelphia auf der Piazza im Regensburger Gewerbepark rocken! Sie waren lange nicht mehr in Regensburg, zuletzt 2008 beim Sarchinger Festival. Doch ihr Sound hat sich in allen Jahren nicht verändert. The Hooters sind mit ihrer einzigarten Mischung aus Rock, Ska und Reggae heute noch genauso frisch und kraftvoll rocken, wie zu ihrer Gründungszeit in den 80ern. Die Fans dürfen sich deshalb auf viele Klassiker wie „All You Zombies“, „Johnny B.“ oder „Satellite“ freuen. Und die Band freut sich auf ihre europäischen Konzerte unter dem neuen Motto „40th Anniversary Tour – Take 2“. Dazu Frontmann Rob Hyman: „Kaum zu glauben, dass so viel Zeit vergangen ist seit unserer ersten Show im Juni 1980, in einem kleinen Venue nahe unserer Heimatstadt Philadelphia. Seitdem hat dieser unglaubliche gemeinsame Ritt alle Hoffnungen und kühnsten Träume, die wir für unsere kleine Rock’n’Roll Band hatten, übertroffen. Er hat uns von den abgefahrensten Clubs in Philly bis hinaus auf unglaubliche Reisen um die ganze Welt mit Konzerten in Australien, Japan, Kanada und – für uns am wichtigsten – nach Europa gebracht. Dort fanden wir, beginnend 1987, ein treues und enthusiastisches Publikum. Es ist heute noch genau so großartig!“ Die um zwei Jahre verschobene Jubiläumstour verspricht ein Fest zu werden für alle, die den unnachahmlichen Hooters-Sound und ihre mitreißenden Live-Shows lieben. Die Band betont, wie sehr die Musiker um Rob Hyman und Eric Bazilian sich freuen, „einen Großteil der Jubiläumsfeierlichkeiten mit einer ausgedehnten Sommertour in Deutschland zu verbringen, das der Band wirklich zu einem zweiten Zuhause geworden ist.“

Fotokredit: A.C.B.

 

Share on facebook
Share on twitter