altemaelze

Main Offender

Keith Richards

From the vaults - April 2022
In der Reihe „from the vaults“ wird im April das zweite Soloalbum von Keith Richards aus der Versenkung geholt, denn 30 Jahre nach der Erstveröffentlichung ist „Main Offender“ als Super-Deluxe-Boxset  als exklusives Sammler-Case wieder seit Mitte März erhältlich.

Mitte der 80er Jahre standen die Rolling Stones vor dem Bruch. Die letzte erfolgreiche Single hatten sie 1981 mit „Start me up“ veröffentlicht, dann war einige Jahre Sendepause bei den Glimmer-Twins. Mick Jagger brachte als erster 1985 ein Soloalbum heraus. „She’s the boss“ hieß die Platte. Zwar wurde 1986 noch „Dirty Works“ veröffentlicht, doch die Stones gingen in dieser Zeit durch eine Phase, die Keith Richards als „World War III“ der Rolling Stones bezeichnete. Mick Jagger ließ bereits 1987 sein zweites Soloalbum „Primitive Cool“ folgen und ging auf Tour, während Richards lieber mit den Stones eine Dirty Works-Tour spielen wollte. Es herrschte Eiszeit zwischen den Alpha-Tieren der Megaband und so war es konsequent, dass Richards auch ein Soloprojekt startete, nachdem er zuvor bereits Ende der 70er Jahre mit den New Barbarians Konzerte ohne Jagger gegeben hatte. Dafür stellte er mit den X-Pensive Winos eine eigene Band zusammen, u.a. mit Drummer Steve Jordan, der jetzt auch für Charlie Watts beim letzten Teil der „No filter“-Tour der Stones Schlagzeug spielte, und Waddy Wachtel und einigen anderen Musikern. Das Ergebnis war 1988 „Talk is cheap“. Und mit diesem Album ging Richards dann auch auf Tour, allerdings nur in den Staaten. Und vier Jahre später folgte im Oktober 1992 der zweite Streich mit „Main Offender“. Für dieses zweite Soloalbum waren neben Steve Jordan und Waddy Wachtel noch Saxophonist Bobby Keys, Keyboarder Ivan Neville, und Charley Drayton am Bass dabei. Dazu kam noch Sängerin Sarah Dash sowie die Background-Sänger Bernard Fowler und Babi Floyd. Unter den zehn fesselnden Tracks von „Main Offender“ finden sich u.a. die elektrisierenden Stücke „Wicked As It Seems“, „Eileen“ und „Hate It When You Leave“. Das Album wurde von Keith Richards, Waddy Wachtel und Steve Jordan produziert. Richards kommentiere damals die Veröffentlichung: „Das ist das zweite Mal für uns und die Winos entwickeln sich so langsam. Ich versuche, diese Jungs solange beisammen zu halten wie möglich. Sie sind eine der besten Bands der Welt. Eine extrem faszinierende Formation, deren ganzes Potenzial sich gerade anfängt zu entfalten. Wenn ich nicht mit den Winos auf Tour gegangen wäre, wäre dieses Album mit Sicherheit total anders geworden. Ich habe versucht, auf diesem Album nicht allzu viel preiszugeben. Für mich ist diese besondere Zweideutigkeit, das Geheimnisvolle und auch ein gewisser Provokationsfaktor wichtig. Die Leute zum Denken anzuregen, hat viel mehr Kraft, als nur den Finger zu erheben und zu sagen ‚Ich weiß genau, was er ausdrücken will. Mach dies nicht, mach das…‘ Als Musiker ist die Stille deine Leinwand. Man achtet darauf, sie nicht vollständig auszufüllen, sondern auch Lücken zu lassen. Ansonsten verrät man schon alles… Die interessantesten Teile in der Musik sind die, die man gerade nicht spielt.“

Jetzt – zum 30-jährigen Release-Jubiläum – erscheint dieses Werk als limitiertes Super-Deluxe-Boxset, natürlich neu gemastet, das außerdem den bisher noch unveröffentlichten Konzert-Diamanten „Winos Live In London `92“ enthält – eine Liveperformance, die im legendären Londoner Town & Country Club in Kentish Town mitgeschnitten wurde, übrigens an seinem Geburtstag. Denn mit diesem zweiten Album ging die Band auch in Südamerika und Europa auf Tournee. Auch in Deutschland gab es ein Konzert, das am 29. November 1992 in Köln stattfand und am selben Abend im TV als Rockpalast ausgestrahlt wurde. Außerdem enthält die Sammlung ein 88-seitiges Buch mit ebenfalls unveröffentlichten Fotos, Abbildungen handgeschriebener Lyrics, gesammelten Essays über die Original-Albumveröffentlichung und vieles mehr. Abgerundet wird die Box von einem Umschlag mit Archivmaterial mit Nachdrucken von Promotional- und Tourmaterialien aus Keiths persönlichem Archiv. Diese Sonderedition ist am 18. März via BMG erschienen.

Das Package enthält:

  • 180g LP in rauchfarbenem Vinyl & CD des komplett remasterten “Main Offender”-Albums
  • Bisher unveröffentlichtes “Winos Live In London ‘92”-Album als 180g 2LP & CD
  • 88-seitiges Buch im Ledereinband mit bisher unveröffentlichten Fotos and Keiths handgeschriebenen Lyrics
  • Gitarrenplektron von der “Main Offender”-Tour, Stoßstangenaufkleber, Promotional-Plakat und mehr!

Ebenfalls erhältlich als 2CD-Mediabook, limitierte 1LP 180g in rotem Vinyl, 1LP 180g in schwarzem Vinyl, 1CD-Digipak sowie in digitalen Formaten.

 

Share on facebook
Share on twitter