altemaelze

Fenix

Åskväder

Kein Brimborium, nur purer Rock N Roll.

Diese Band aus Schweden wurde 2018 gegründet und hat als Trio angefangen, inzwischen besteht die Combo aus Kammo Olayvar (Bass), August Waernelius (Drums), Albin Sörensson (Vocals) und Martin Gut (Gitarren, Backing Vocals). Mit „Fenix“ legt der Vierer jetzt sein zweites Album vor mit einem Sound, der geprägt von der skandinavischen Rockszene der 90er Jahre ist – mit heißen Riffs, bluesigen Licks und eingängigen Refrains. Da sind Vorbilder wie The Hellacopters oder Turbonegro durchaus hörbar. Mit den zwölf Tracks präsentieren sie jede Menge energiegeladene Rock-n-Roll-Kracher – ist aber kein Wunder, denn „Åskväder“ ist schwedisch und kann mit Gewitter übersetzt werden. Das sagt schon alles. Kein Brimborium, nur purer Rock N Roll. (The Sign Records) P.Ro

****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

Share on facebook
Share on twitter