altemaelze

Milking the Masses

Mind Patrol

Ein richtig schönes Brett aus der Schweiz!

Die Schweizer Band Mind Patrol veröffentlichte vor zwei Wochen ihr zweites Album “Milking the Masses”. Sehr fett produziert ist es ein Fest für alle Thrash Metal Fans da draußen. Die Jungs schrotten sich mit einer Geschwindigkeit durch die elf Songs (plus je ein Intro und Zwischenstück), dass einem fast schwindelig wird. Technisch auf sehr gutem Niveau gibt es alles, was das Herz begehrt. Mosh Parts, flinke, aber leider sehr kurze Soli, Double Bass Drums und einen dicken Bass, der zum Glück nicht zu aufdringlich im Mix ist. Die Vocals sind Genre typisch gehalten, finden aber immer wieder nette Ausstaffierung durch die Background(gangshout)-Vocals. Wer sich für eine Mischung aus Exodus (“SOS” kein Abba Cover), Tankard (Gerre wäre sicher stolz auf den Gesang), Flotsam & Jetsam, Nuclear Assault, Testament und Anthrax (“Liars to Impale” inkl. Moshpart) und Bob Marley begeistern kann, liegt hier goldrichtig. Zur Auflockerung gibt es mal leichten Death Metal-Gesang und auch Musik  (“Surveillance: Approved”) oder auch mal Hardcore Einflüsse á la Agnostic Front (“Show me Violence). Zwei Songs stechen aus dem Ganzen dann hervor: Das eher schleppende “Hell on Earth” mit seinen tollen, melodischen Refrains und Background Vocals, die an Blind Guardian erinnern und der Rauswerfer “Happy Fun Time Song” mit seinen Reggae Parts. Deswegen auch Bob Marley. Wenn nun noch die Gitarrensoli etwas mehr können, die sind zwar in jedem Song präsent, aber halt nur sehr kurz gehalten mit zehn Sekunden oder so, dann klopft man mit der nächsten Scheibe auf alle Fälle in der Bundesliga an. Auch so ein richtig schönes Brett und mir fünfeinhalb Sterne wert. Ach ja: Die Texte sind aus dem Leben gegriffen und sehr lesenswert was ich ohne dass mir die Lyrics vorlagen, so raushörte. (Sonic Attack) HJH

*****/*

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter