altemaelze

An hour before it’s dark

Marillion

Damit manifestieren Marillion ihren Ausnahmestatus im Progrock.

Musikalisch und textlich anspruchsvoll präsentieren sich Marillion auch auf ihrem neuen Album. Die Themenvielfalt ist groß und ebenso die teils kritischen Anmerkungen zu vielen gesellschaftlichen Themen. Steve Hoggarth gibt erneut den passionierten Frontmann, der voller Hingabe singt und eindrucksvoll performt. Musikalisch zeigt sich die Band ausschweifend, erlegt sicher keinerlei Grenzen auf. Einiges muss man mehrmals hören, um es voll zu ergründen. Ruhige Passagen steigern sich zu heftigen Ausbrüchen, griffige Melodien wechseln zu Tönen mit Ecken und Kanten. Schon beim ersten Hören wird man in den Marillion-Musikkosmos hineingesogen. Die beiden Prachtstücke „Sierra Leone“ und „Care“ bringen zusammen knapp 26 Minuten höchsten Genuss und man entdeckt immer wieder Neues in den ausufernden Kompositionen. Mit „An hour before it’s dark“ manifestieren Marillion ihren Ausnahmestatus im Progrock. (earMUSIC) acb

*******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

Share on facebook
Share on twitter