concertbuero
byon

Old Folks

Bandfeature März 2022

Am 30. April stehen die drei „alten Folker“ bei einem Nachhol-Konzert im Paul-Theater in Straubing mal wieder auf der Bühne, ansonsten stehen für 2022 noch keine Konzerte fest.

Er ist ein musikalischer Tausendsassa – Hans „Yankee“ Meier, bekannter Gitarrist in der Region. Ihm reicht nicht eine Band, er hat gleich verschiedenste Bandprojekte am Laufen, die Song Poets, das Folk Project oder die Texas Whiskey Drivers, ein Organ-Trio oder die Zusammenarbeit mit Steffi Denk unter dem Logo „Voice & Strings“. Seit einigen Jahren spielt er auch mit zwei anderen Urgesteinen der regionalen Szene zusammen: Sepp Frank (Gesang, Kontrabass) und Wolfgang Berger (Gesang, Gitarre, Kontrabass). Zusammen haben sie unter der Firmierung „Old Folks“ ein unplugged Bandprojekt gestartet und sich ganz der akustischen Musik verschrieben. Das Trio spielt in dieser Besetzung unverstärkt die großen Hits aus Folk, Blues und Country – das reicht von Bob Dylan bis Leonard Cohen, von Johnny Cash bis John Denver, von Eric Clapton bis Muddy Waters, aber auch selten gehörten Songperlen von Townes van Zandt sowie Evergreens von Billy Joel oder Don Mclean stehen auf ihrer Setlist. Dazu kommen aber auch Rock-Klassiker von den Rolling Stones und AC/DC bis zu Steppenwolf. Das Alles wird auf der Bühne gewürzt mit einer schönen Prise Humor und Selbstironie. Ihre Interpretationen kann man(n)/frau natürlich auch dahoam über die Stereoanlage anhören. Bislang gibt’s drei Alben – das erste mit dem Titel „Songs in a summernight“, dann kam 2019 „In the Mood for a Melody” und zuletzt ist 2020 der Nachfolge-Longplayer „Old Roads – New Ways“ veröffentlicht worden. Wird also langsam Zeit, dass die Herren wieder was Neues vorlegen. Am 30. April stehen die drei „alten Folker“ bei einem Nachhol-Konzert im Paul-Theater in Straubing mal wieder auf der Bühne, ansonsten stehen für 2022 noch keine Konzerte fest.

Mehr Infos unter: https://www.yankee-meier.de/projekte/old-folks/

Share on facebook
Share on twitter