altemaelze

For the restless

Capricorn

„Classic Rock“, wie ihn so viele Bands aus Skandinavien spielen.

Capricorn ist eine schwedische Band um Sänger und Gitarrist Kristoffer Ekberg, Bassist Pontus Blom und Gitarrist Peter Söderberg, dazu kommt jetzt neu  Drummer Tomas Eriksson dazu, früher bei Imperial State Electric und Captain Murphy. Nach ihrem 2019er Debut präsentieren sie uns im März mit ihrem Zweitling zehn neue Tracks. Das Album wurde von Frans Hägglund in Riddarborgen gemischt und in den Redmount Studios von Magnus Lindberg gemastert. Und wie die klingen? Nun das ist authentischer Rock´n´Roll mit Einflüssen aus/von Detroit, New Jersey, Muscle Shoals, Tom Petty, Jackson Brown, Bob Seger, Southside Johnny und den Asbury Jukes. Das ist zusammengefasst „Classic Rock“, wie ihn so viele Bands aus Skandinavien spielen. Rockt gut, aber etwas mehr Eigenständigkeit wäre auch nicht übel gewesen. Mich hat ihr Debut „Soul Engine“ mehr überzeugt. (Wild Kingdom) P.Ro

****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter