altemaelze

A Tribute to Led Zeppelin

Beth Hart

Ein großartiges Werk interpretiert von einer großartigen Künstlerin!

Beth Hart hat es weit gebracht seit sie 1993 als erste Gewinnerin der Show ‚Star Search‘ ihr erstes Album veröffentlicht hat. Von Anfang an fesselt sie den Zuhörer mit ihrer unglaublichen Stimme und dem einzigartigen und wiedererkennbaren Timbre in ihrer Stimme. Sie tourte rund um die Welt, veröffentlichte mehrere Alben, tourt mit Jeff Beck und hat ihren wohl größten Erfolg mit der Kollaboration zusammen mit Joe Bonamassa. Aus ihrer Drogensucht und auch psychischen Problemen machte Beth nie ein Geheimnis, nutzte all ihre Gefühle und wandelt diese bis heute in Musik um. Wenige Sänger oder Sängerinnen haben so viel Herzblut in der Stimme – was sie aus meiner Sicht zu einer Ikone unserer Zeit macht. Wie wir alle war auch Beth Hart seit Covid-19 viel zu Hause, nutzte die Zeit, um sich um sie selbst zu kümmern und Musik zu schreiben. Sie bekam schon früher das Angebot ein Tribute-Album von Led Zeppelin zu machen – lehnte aber ab, da sie kein einziges Album von ihnen hatte. Hier kommt wieder Corona in´s Spiel, sie zieht sich LZ rein – entdeckt wie genial diese Band ist und sagt spontan zu, das Album zu machen. Wer will kann googlen, es gibt eine unglaublich intensive und großartige Live-Aufnahme von “Whole Lotta Love” in Amsterdam, weshalb mir klar war, dass Beth Hart das Ding auf jeden Fall rocken wird und ein Beweis für ihre unglaubliche Bühnenpräsenz ist. Aber nun zum Album: “Whole Lotta Love” eröffnet, gefolgt von “Kashmir”, “Stairway to heaven”, “The Crunch”, “Dancing – Leeve” und “Black Dog” – allesamt großartig interpretiert. Ihre Interpretation von “No Quarter Babe” ist Weltklasse. “Good Times Bad Times” und eine bezaubernde Version von “The Rain Song” schließen das Album ab. Beth selbst sagt zur Musik von Led Zeppelin: „Es ist so schön gemacht, es ist zeitlos. Diese Musik wird für immer Bestand haben. Manchmal kommen Leute daher, die von einem anderen Planeten sind, und sie schaffen diese Kunstwerke, die für immer bleiben.“ Beth Hart hat mir ihrem Tribute Album ein Stück dazu beigetragen dieses Kunstwerk weiter in die Welt hinauszutragen. Ein großartiges Werk interpretiert von einer großartigen Künstlerin. Von mir eine klare Kaufempfehlung und vielleicht kann man auf ihren nächsten Konzerten in Bayern – am 14.11.22 München im Circus Krone oder am 29.11.22 Nürnberg in der Meistersingerhalle – auch den ein oder anderen Song von Led Zeppelin live hören. (Provogue/Mascot) FuD

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

Share on facebook
Share on twitter