altemaelze

Cosmic bullshit

Volcanova

Wie schon beim Debut ist das eine mächtige Mischung aus Doom, Sludge und Stoner/Desert Rock mit perfekten Dreier-Haromie-Gesängen geworden.

Volcanova sind ein Stoner Rock-Trio aus Island, das bereits 2014 von Gitarrist und Sänger Samúel Ásgeirsson gegründet wurde. Nach einigen Besetzungswechseln wurde die Band mit Bassist Thorsteinn Árnason sowie Drummer Dagur Atlason komplettiert, die ebenfalls singen. Zuvor spielen die Drei in Bands wie Show Me Wolves, Rock Paper Sisters oder Churchhouse Creepers. In einer alternativen Realität, in der Kyuss ihre Anfänge nicht im sonnenverwöhnten Kalifornien, sondern in der kalten, kargen Vulkanlandschaft Islands gemacht hätten, würde man eine Band wie Volcanova bekommen. Die Mitglieder stammen aus drei Ecken dieser einzigartigen Insel mit ihren Lavafeldern, Gletschern und heißen Quellen und haben sich zusammengetan, um eine neue Art von Wüstenrock zu erschaffen. Aufbauend auf diesem Stil huldigt das Trio Klassikern wie Black Sabbath mit großen, erdrückenden Doom-Riffs und fügt virtuose Wendungen und Passagen hinzu, die auch auf einem progressiven Sludge-Album im Stile von Mastodon oder Gojira nicht fehlen würden. Sie können auch donnernde Fuzz-Riffs im Stil von Fu Manchu oder düstere Momente, die eher an YOB erinnern, einbauen. Und da alle starke Sänger mit eigenem Charakter sind und gleichzeitig in der Lage sind, enge dreistimmige Harmonien zu erzeugen, können sie den Zuhörer mitreißen, wenn sie rocken und rollen! Im Sommer 2020 erschien ihr Debütalbum “Radical Waves”, das mit einer Reihe von Rezensionen in der ausländischen Presse fantastische Kritiken erhielt. Als Nachfolger wird im Februar jetzt „Cosmic Bullshit“ veröffentlicht, eine EP mit sechs Songs mit etwas weniger als einer halben Stunde Laufzeit. Die Stücke wurden von Helgi Durhuus vom Studio Helvíti im August und September 2021 aufgenommen und gemischt, von Esben Willems vom Studio Berserk gemastert und werden wieder über The Sign Records veröffentlicht. Wie schon beim Debut ist das eine mächtige Mischung aus Doom, Sludge und Stoner/Desert Rock mit perfekten Dreier-Haromie-Gesängen geworden. Der neue Output hat nur einen Nachteil – er ist definitiv zu kurz, davon möchte man mehr hören! (The Sign Records) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter