kinos-andreasstadel
byon

Regensburger Land – Band 7

Herausgeber Landkreis Regensburg

Gebunden, 200 Seiten, Verlag Pustet, Regensburg, 19,95 Euro
Der Landkreis Regensburg in Geschichte und Gegenwart.

Was für die Stadt der „Regensburger Almanach“ ist, der dieses Jahr bereits in der 53. Ausgabe erschienen ist, ist für den Landkreis die Reihe „Regensburger Land“, deren Band 7 im Dezember 2021 erschienen ist. Die regelmäßig erscheinenden Bände dieser Schriftenreihe enthalten – im Stile eines Almanachs – informative Beiträge zur regionalen Geschichte und Kultur. Ansprechend aufgemacht und reich bebildert, richtet sich die Reihe an eine breite Leserschaft. 17 Beiträge beleuchten auf 200 Seiten die Gegenwart und Geschichte des Landkreises. Die Texte sind mit zahlreichen Bildern illustriert, darunter einige historische Fotografien. Landrätin Tanja Schweiger zeigte sich bei der Präsentation begeistert von der großen Vielfalt an Themen: „Da dürfte für jede Leserin und jeden Leser etwas dabei sein.“

In den Beiträgen wird der kulturelle Reichtum und die facettenreiche Geschichte des Landkreises in vielfältiger Weise aufgezeigt. Auch dieser Band bietet wieder ein vielfältiges Themenspektrum: Berichtet wird u. a. von dem sensationellen Fund eines besonders reich ausgestatteten Glockenbechergrabes bei Köfering, das aus dem 3. Jahrtausend vor Christus stammt, oder von einem spannenden, kaum bekannten Wandbild im Schloss Eichhofen, das an die österreichische Besetzung Bayerns 1742 erinnert. Ganz aktuell hat der Landkreis auch kulturelle Schätze zu bieten, das Musiklabel TYXart in Nittendorf zum Beispiel. Oder Heimatsound – vier Beispiele aus dem Landkreis zeigen, was dieses popmusikalische Phänomen ausmacht – mit Musikern wie Die Nowak oder Hadé. In einem Interview spricht außerdem Kabarettistin Eva Karl-Faltermeier, die für ihren Podcast „Es lafft“ 2021 den Kulturpreis des Bezirks Oberpfalz erhalten hat, über ihre Motivation und auch über das Scheitern. Die Landkreisprojekte „Kultur lebt!“ nach dem Corona-Lockdown sowie die Landkreiskulturfahrten lässt das Buch ebenfalls Revue passieren. Absolut lesenswert! (P.Ro)

Share on facebook
Share on twitter