altemaelze

She’s Automatic

Cruzados

Dieses neue Album, das im Winter 2021 in Los Angeles aufgenommen wurde, steht für den unverkennbaren Rock’n’Roll-Sound und den Geist der Band, der die Cruzados vor 30 Jahren auf die Landkarte brachte.

Die Cruzados waren eine Rockband aus Los Angeles, 1984 von Tito Larriva und Mitgliedern von The Plugz gegründet. Mit in der Band waren noch Steven Hufsteter, Tony Marsico und Chalo Quintana, später kam noch Marshall Rohner, nachdem Hufstetter die Band verlassen hatte. Die Band spielte Gitarrenrock mit starken Blueseinflüssen und veröffentlicht zwei Alben, „Cruzados“ und später „After Dark“. Songs wie “Motorcycle Girl” oder “Bed of Lies” wurden zu MTV-Lieblingen und Chartstürmern. Einige Original-Songs der Cruzados und Fan-Favoriten ihrer Live-Shows fanden schließlich ihren Weg in Kinofilme wie Roadhouse, From Dusk Till Dawn, Desperado, Gun Men und andere. Doch 1988 löste sich die Band auf, Tito Larriva gründete Tito & Trantula, bei denen Hufsteter wieder einstieg. Die anderen Musiker tourten in den nächsten Jahren mit bekannten Größen wie Bob Dylan, Social Distortion oder auch Marianne Faithfull. Gut 30 Jahre später gibt es jetzt die Band wieder. Die neue Besetzung der Band besteht aus Cruzados-Mitbegründer und Bassist Tony Marsico, Sänger Ron Young (Little Caesar), Gitarrist Loren Molinare (The Dogs), Gitarrist Mark Tremalgia und Schlagzeuger Rob Klonel. Und in dieser Besetzung wurde mit „She’s automatic“ ein neues, drittes Album mit elf Tracks eingespielt. Dieses neue Album, das im Winter 2021 in Los Angeles aufgenommen wurde, steht für den unverkennbaren Rock’n’Roll-Sound und den Geist der Band, der die Cruzados vor 30 Jahren auf die Landkarte brachte. Dazu enthält der Longplayer Gastauftritte von John Doe (X), Dave Alvin (The Blasters), David Hildago und Steve Berlin (Los Lobos), Gia Ciambotti (Bruce Springsteen) und anderen. Am besten selber in Stücke wie den Titeltrack mit einem starken Bo Diddley-Groove oder „Knockouts“ bzw. „Nine million tears“ reinhören, um nur drei zu nennen, da gibt’s keinen Durchhänger. Das rockt voll durch vom Anfang bis Ende. Übrigens ist dieses Album dem Andenken an bereits verstorbenen Cruzados-Musiker Chalo Quintana und Marshall Rohner gewidmet. Zitat der Band: „Ihr Geist und ihre Hingabe an den Rock’n’Roll werden für immer in der Musik weiterleben, die sie mitgestaltet haben.“ (Deko Records) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter