ostentor
kinos-andreasstadel

House of Gucci

Regie: Ridley Scott

Ridley Scott hat HOUSE OF GUCCI so opulent wie fesselnd inszeniert und entführt das Publikum in die gleichzeitig strahlende und doch abgründig düstere Modewelt der 70er-, 80er- und 90er-Jahre.

HOUSE OF GUCCI ist inspiriert von der schockierenden, wahren Geschichte der Familie hinter dem italienischen Modeimperium. Regisseur Ridley Scott präsentiert hier ein Kinoerlebnis der besonderen Art: eine hochkarätige Starbesetzung, ein auf wahren Ereignissen beruhendes Drama des ikonischen Modeimperiums und einen fesselnden Thriller über Familiengeheimnisse, Verrat und einen schockierenden Mord.

Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steht die vielschichtige Patrizia Reggiani (Lady Gaga), die Maurizio Gucci (Adam Driver) heiratet, einen der Erben des ikonischen Modehauses. Als diese, eine Außenseiterin aus bescheidenen Verhältnissen, in die Gucci-Familie einheiratet, beginnt ihr ungezügelter Ehrgeiz, das Familienerbe zu zerstören. Immer wieder konkurriert sie mit den Schlüsselfiguren des Familienunternehmens um Kontrolle und Macht, unter anderem mit ihrem Ehemann, dessen geschäftstüchtigem Onkel Aldo (Al Pacino), seinem risikofreudigen Cousin Paolo (Jared Leto) sowie seinem traditionsbewussten Vater Rodolfo (Jeremy Irons). Sie löst so eine rücksichtslose Spirale aus Verrat, Dekadenz, Rache und schließlich… Mord aus.

Ridley Scott hat HOUSE OF GUCCI so opulent wie fesselnd inszeniert und entführt das Publikum in die gleichzeitig strahlende und doch abgründig düstere Modewelt der 70er-, 80er- und 90er-Jahre. Die Marke ist weltbekannt – die Geschichte dahinter noch nicht.

Ab 25. November im Kino.

Share on facebook
Share on twitter

Mehr