altemaelze

Senjutsu

Iron Maiden

Ein Must Have für Freunde der Eisernen Jungfrau und Fans der härteren Gangart!

Das ist Mal wieder wirklich der ultimative Rock-Hammer. Super aufgemacht und aufwändig grafisch gestaltet liegt das neueste Iron-Maiden-Werk „Senjutsu“ schwer, immerhin dreimal 180 Gramm Vinyl im Multiklappcover, in den Händen, daneben gibt’s die Songs auch auf Doppel-CD. Es ist das 17. Studioalbum der britischen Schwermetaller und folgt dem Vorgänger-Album „The Book Of Souls“ aus dem Jahr 2015. Eingespielt haben die Hard-Rocker die Platte in Paris mit ihrem langjährigen Produzenten Kevin Shirley. An seiner Seite stand als Co-Produzent Steve Harris. Insgesamt zehn Songs befinden sich auf dem Dreier-bzw. Zweier-Pack. Bei 82 Minuten Gesamtspieldauer weiß man, wohin die Reise geht. Zu der Erarbeitung der vergleichsweise langen und anspruchsvollen Songs meint Harris: „Auf diesem Album gibt es einige sehr komplexe Songs, die uns eine Menge harte Arbeit abverlangt haben, um ihren Sound so hinzubekommen, wie wir ihn wollten, so dass der Prozess bisweilen eine ziemliche Herausforderung war, aber Kevin ist sehr gut darin, die Essenz der Band einzufangen und ich denke, es war die Mühe wert! Ich bin sehr stolz auf das Ergebnis und kann es nicht erwarten, dass die Fans es hören.“ Der Sound ist tatsächlich sehr direkt und ausgefeilt. Das liegt auch an den Aufnahmen im Guillaume-Tell-Studio in Frankreich. Die Band liebt diesen Ort wegen der entspannten Atmosphäre. Das Studio war früher einmal ein Kino. Es hat eine sehr hohe Decke. Diese Top-Akustik sorgt so für einen herrlich natürlichen Sound. Songs wie das knapp 13-minutige „The Parchment“ oder „Hell On Earth“ wurden dort geschrieben, eingeübt und direkt gemeinsam aufgenommen. Die Musik kommt aus einem Guss. Ein Must Have für Freunde der Eisernen Jungfrau und Fans der härteren Gangart. (Parlophone Records) wb

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

 

Share on facebook
Share on twitter