altemaelze

Blus’n EP

Mathias Kellner

Sechs neue Kellner-Geschichten!

Er ist ein begnadeter Singer/Songwriter und G’schichtenerzähler aus Niederbayern, und das beweist der Kellner Mathias auch mit seinen sechs neuen Songs, die er auf seiner „Blus’n EP“ veröffentlicht hat, eingespielt im Lockdown. Seine bayerische Songsammlung wird damit erweitert mit Stücken wie „Gruam“, „Radieserlwalzer“ oder „Länger nimmer“. Wobei der „Blus“ nicht immer so heraushörbar ist wie bei „Gruam“ – in der Musik und im Text – sondern manchmal eher indirekt spürbar ist, z.B. durch die melancholische Stimmung. Eingespielt hat er das alles allein im Mooshamer Schwammerlstudio, also nicht nur die Texte und die Musik geschrieben, sondern auch neben dem Gesang alle Instrumente gespielt. Das reicht von den Gitarren über Bass, Drums bis zur Orgel und Ukelele. Dazu hat er auch das Mixing und Mastering selbst besorgt. Also ein 100%iges Solowerk. (Südpolrecords) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

Share on facebook
Share on twitter