altemaelze

Even Up The Score

Wayward Sons

Rockmusik, die den Sound aus den 70ern und 80ern widerspiegelt,

Die Rückkehr des ehemaligen Little Angels-Sängers Toby Jepson in den britischen Rockzirkus mit dieser Band ist eine Erfolgsgeschichte. Nach dem Erfolg von Little Angels, darunter ein Nummer-eins-Album, Millionen verkaufter Platten, ausverkauften Shows und zahlreichen Hitsingles, war Toby in den Jahren zuvor mit Filmarbeiten beschäftigt, trat mit Fastway, Gun und Dio’s Disciples auf und produzierte Alben für zahlreiche Bands (Saxon, Fastway, The Virginmarys, Toseland und andere). Zusammen mit Nic Wastell (Bass), Phil Martini (Schlagzeug) und Sam Wood (Gitarre) sowie Dave Kemp (Keyboards) bilden diese Musiker seit 2017 jetzt Wayward Sons.  Die britischen Rocker Wayward Sons legen mit „Even Up The Score” ihr drittes Album vor. Die zwei vorab ausgekoppelten Singles, der Titeltrack “Even Up the Score” und “Big Day”, deuteten schon an, dass die Band wieder ein vollwertiges Rockalbum eingespielt hat, mit elf Songs voller energiegeladenen Rock’n’Roll gepaart mit nachdenklichen, aufschlussreichen Texten. Geboten wird leidenschaftliche, ehrliche Musik von leidenschaftlichen, ehrlichen Musikern, die sich zusammengetan haben, um Rockmusik zu machen, die ihre Helden aus den 70ern und 80ern widerspiegelt, aber auch die Gegenwart berührt – Modernität durch Hommage, wenn man so will. (Frontiers) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

Share on facebook
Share on twitter