altemaelze

Unknown Heights

Craneium

Gelungene Mischung aus verträumten, psychedelischen Klanglandschaften, erdrückend schweren Riffs und dicken Fuzz-Schichten!

Die finnische Fuzz-Rock-Band Craneium spielt seit zehn Jahren zusammen und veröffentlicht im Herbst ihr drittes Studioalbum “Unknown Heights”. Der Longplayer enthält sechs Tracks mit einer Spieldauer von mehr als einer halben Stunde, die den Hörer auf eine verblüffende Reise von donnernden Fuzz-Rock-Riffs bis hin zu orientalisch beeinflussten Abschnitten mitnehmen. Mit dieser Mischung aus verträumten, psychedelischen Klanglandschaften, erdrückend schweren Riffs und dicken Fuzz-Schichten bieten Andreas Kaján (Guitars und Vocals), Martin Ahlö (Guitars und Vocals), Jonas Ridberg (Bass) und Joel Kronqvist (Drums) eine abwechslungsreiche und dynamische Interpretation von Wüstenrock. “Unknown Heights” folgt auf Craneiums 2016 erschienenes Debüt “Explore the Void” und dem 2018er Zweitwerk “The Narrow Line”, die beide bei Ripple Music in den USA erschienen sind. Das neue Album führt die traumhaften und massiven Klanglandschaften der Vorgängeralben weiter fort und zeigt Craneiums experimentellen und farbenfrohen Charakter mehr als je zuvor. Perfekt dargestellt durch das Cover-Artwork von Roger Mattos. Der Kommentar der Band dazu: „Wir haben in den letzten zwei bis drei Jahren darauf hingearbeitet und haben endlich das Gefühl, dass wir die Musik auf eine Art und Weise eingefangen haben, wie wir es vorher nicht getan haben. Unser Songwriting ist besser, die Aufnahmen sind besser und wir hatten mehr Zeit als zuvor, um dieses Album zu unserem bisher besten zu machen! Der Kontrast zwischen clean und verträumt und riesigen, schweren Refrains ist so etwas wie ein Markenzeichen von Craneium geworden, aber wir glauben wirklich, dass diese Songs für alle Arten von Hörern etwas zu bieten haben, wir würden es wagen zu sagen, dass wir nicht deine alltägliche Stoner-Rock-Band sind.” Mit der neuen Produktion wechselt der Vierer aus Turku die Plattenfirma und veröffentlicht die neue Produktion auf The Sign Records auf Vinyl, CD und in digitalem Format. (Sign Records) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

 

Share on facebook
Share on twitter