altemaelze

Can we get a witness

The Georgia Thunderbolts

Geboten wird eine tolle Mischung aus Südstaatenrock in der Schnittmenge von Black Stone Cherry, Lynyrd Skynyrd oder auch Blackberry Smoke.

Mit „Can we get a Witness” veröffentlicht die Southern Rock Band The Georgia Thunderbolts nach zwei EPs nun ihr erstes Full Length-Album. Ein Großteil der Songs befand sich bereits auf diesen EPs (ob sie für das Album nochmal neu eingespielt wurden entzieht sich meiner Kenntnis), das tut der Qualität der Musik jedoch keinen Abbruch und ist zudem nicht wirklich ein Nachteil, da es die EPs nur als Download gab. Geboten wird eine tolle Mischung aus Südstaatenrock in der Schnittmenge von Black Stone Cherry (z.B. bei den schweren, harten Rockern  „Take it slow“, „Lend a Hand“ oder „Midnight Rider“), Lynyrd Skynyrd  („So you wanna change the World“ und „Spirit of a Workin‘ Man“ irgendwie passend der Text), oder auch Blackberry Smoke. Fein abgeschmeckt wird das Ganze dann noch mit einem Spritzer The Eagles (beim recht fluffigem, balladesken „Looking for an old Friend“), bei „Be good to yourself“ treffen Rolling Stones der 70er auf alten Rod Stewart-Style oder sogar Alter Bridge mit extra langen Gitarrensolo (Titelsong „Can I get a Witness“). Free und Paul Rodgers schauen kurz bei „It’s alright“ („Alright Now“ irgendwie ;-)) vorbei und das Magnum Opus auf dem Album ist der Albumcloser und mit sieben Minuten der längste Song – „Set me Free“ – mit seiner eher ruhigen Ausrichtung, bluesigem Solo und allgemeiner „Free Bird“-Ausrichtung. Fazit: Das Album hält das Niveau der EPs. Die Band ist top fit, klasse Gesang gibt es obendrauf, die Produktion ist transparent und fett wo es nötig ist. Nur wer die für den Southern Rock eher typischen Honky Tonk Pianoläufe oder Mundharmonika mit dabei haben will wird hier enttäuscht den die gibt es nur in minimalsten Dosen als kleine musikalischen Untermalung zu hören. Von meiner Seite aus sechs Sterne und eine klare Kaufempfehlung für Fans der vorgenannten Bands. (Mascot Records) HJH

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter