turmtheater
theater-regensburg

18. Internationale AidsTanzGala 2021

19. November, Velodrom, 19.30 Uhr

Diese Gala wird in jedem Fall eine besondere Gala sein, da sie zum letzten Mal vor der umfangreichen Sanierung die Bühne des Velodroms bespielen kann. Wer weiß, wie lange es dauern wird, bis sie ins Velodrom zurückkehren kann.

Es geht weiter! Nachdem in der vergangenen Spielzeit weder eine AidsTanzGala noch die geplante AidsTanz-Benefiz Vorstellung stattfinden konnten, geht es in dieser Spielzeit weiter. Zum 18. Mal werden nationale und internationale Gäste durch die AidsTanzGala der Tanzsaison am 13. November im Velodrom ein Glanzlicht aufsetzen. Dabei wird diese Gala wird in jedem Fall eine besondere sein, da sie zum letzten Mal vor der umfangreichen Sanierung die Bühne des Velodroms bespielen kann. Wer weiß, wie lange es dauern wird, bis sie ins Velodrom zurückkehren kann.

Die Künstler:innen treten ohne Gage auf, Regensburger Firmen und Privatpersonen fördern die Gala durch Geld- und Sachspenden. Seit der ersten AidsTanzGala im Jahr 2003 wurden 268.800 Euro durch Spenden eingenommen, wodurch Aids-Projekte in Südafrika, der Ukraine, Indien und in Regensburg unterstützt werden konnten. Chefchoreograph Georg Reischl und Christian Maier (Organisation Tanz) haben ein Programm auf höchstem Niveau zusammengestellt und freuen sich, dem Publikum wieder einen phantastischen Tanzabend für einen guten Zweck präsentieren zu können.

(Fotokredit: Veranstalter)

 

Share on facebook
Share on twitter