altemaelze

Klangfarben der Welt

Various Artists

Perlen aus zwölf Jahren Klangfarben-Festival in Regensburg – von 2008 bis 2019

Seit vielen Jahren wird jährlich im Sommer das Klangfarben-Festival im Herzen der Regensburger Altstadt im Innenhof des Thon-Dittmer-Palais gefeiert – bis 2019. Denn danach brachte covid-19 alles Durcheinander. Das für 2020 geplante Festival musste ins nächste Jahr geschoben werden, und aufgrund der Pandemie-Situation musste auch 2021 pausiert werden. Doch dieses Ärgernis beschleunigte eine lang gehegte Idee: In den zwölf Festival-Jahren von 2008 bis 2019 zuvor waren solch wunderbare Ensembles zu erleben, dass das als „Ersatz“ den Ausfall ausgleichen sollte. Und ganz nebenbei bleiben so Bands wie Festival präsent. Dazu wurde im Frühjahr von den Organisatoren eine Crowdfunding-Kampagne zur Finanzierung einer CD gestartet, die erfolgreich war und das veranschlagte Ziel gleich um 30% übertraf. Das Ergebnis liegt nun mit „Klangfarben der Welt“ vor, mit einer kleinen Auswahl musikalischer Perlen der bislang durchgeführten Festival Konzerte. Die 14 akustischen Perlen kommen von den Bands des Klangfarben Festivals zwischen diesen zwölf Jahren: Bratsch,  Hazmat  Modine,  Habib Koité,  Barbatuques,  Chico  Trujillo, 17 Hippies, Bassekou Kouyate & Ngoni Ba, Trilok Gurtu, Cara, Gianmaria Testa, António Zambujo, Trio Fado, 5/8erl in Ehr´n und Dreiviertelblut haben jeweils einen Beitrag geliefert. Und es ist eine bunte musikalische Mischung geworden, vom Opener „Bister Odjés Kay Nachal“ von Bratsch bis zu „Oda gemma hoam“ von Dreiviertelblut. Dazwischen gibt es noch afrikanische Sounds, Musik aus Lateinamerika oder Wiener Schmäh und anderes. Und das ist nur eine kleine Auswahl von den vielen Bands und Musikern, die in diesen zwölf Jahren auf der Klangfarben-Bühne standen – im Booklet werden die nicht berücksichtigten Formationen aufgezählt, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht berücksichtigt wurden. Aber vielleicht gibt’s mal einen zweiten Teil dieser Compilation. Das Ergebnis dieses Samplers ist Musik zum Wieder- und Neuentdecken! Das Album nimmt die Zuhörer auf eine weltoffene Musik-Reise mit, die gerade in diesen zugelockten Zeiten gut tut und auf das nächste Klangfarben-Festival hoffen lässt, das für 2022 geplant ist. (Klangfarben) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

Share on facebook
Share on twitter