altemaelze

Sound & Action – German Hardrock & Heavy Metal Rarities

Various Artists

Mit dabei sind auch Mass und Monsters mit je einem Track!

Nach der erfolgreichen Compilation „The Best And The Rare Of Gama Records“, die einen hohen Anteil an deutschem Heavy Metal der 80er des letzten Jahrhunderts aufweist, geht das Label Golden Core nun noch mehr ins Detail und in die Tiefe! Angestachelt durch die Fundsachen, die sich bei den Arbeiten am „Gama-Sampler“ ergaben, tat man sich mit dem Fanzine „Sound & Action“ zusammen, welches in diesem Segment eine Nische gefunden hat und sich mit vielen vergessenen, aber auch raren Perlen aus Deutschland befasst. Mit Fanzine-Herausgeber Oliver Butz und Andreas „Neudi“ Neuderth, der für Goldencore/ZYX permanent auf der Suche nach verschütteten Metal-Perlen ist, um diese aufzupolieren und in neuem Glanz wiederzuveröffentlichen, haben sich die Richtigen zusammen getan. Sie haben sich auf die Suche gemacht nach verschütteten Perlen der deutschen Hardrock- und Metalszene aus den Anfangsjahren – und was diese Zwei da ausgebuddelt haben, lässt sicher so manchem selbsterklärten Szenekenner die Kinnlade nach unten klappen. Auf den beiden Scheiben dieses gelungenen Samplers zur deutschen Metal-History befinden sich 34 Tracks. Jeden Song hier vorzustellen ist zuviel des Guten. Zum anderen lohnt sich die Lektüre des Booklets mit Infos und kleinen Anekdoten, die Neudi und Butz hier zusammengetragen haben. Bei den Songs kommt die älteste Aufnahme von 1978 und war bislang noch  unveröffentlicht – die achtminütige Liveversion von „Teddy“, mit einer interessanten Begleitband der Sängerin, die ja doch bundesweit bekannt wurde. Im Gegensatz dazu die nahezu unbekannte Combo Excess mit ihrem kruden und teils schleppenden Death Metal. Hier wurden großteils rare Singles, Titel von schwer zu findenden Regional-LP-Compilations, CD-Eigenproduktionen und natürlich Demobänder ausgebuddelt, damit sie – natürlich restauriert und remastert – im Jahr 2021 ihren Teil der Geschichte des „German Metal“ erzählen können. Und wie „Vol.1“ andeutet wird’s sicher eine Nachfolger-Compilation geben. Für die regionale Rockszene dürfte interessant sein, dass auch mit Mass und Monsters zwei Regensburger Bands dabei sind. Gemeinsam ist ihnen der Bandleader Günther V. Radny. Von Mass ist „Burn out“ auf dem Sampler gelandet, ein Song vom 1983er Album „Kick your ass“ und von der Nachfolgeband Monsters wurde nur ein Album veröffentlicht, ein zweites war geplant und mit der Schweizer Sängerin Isa Tiger Felder auch eingespielt. Doch „Chained“ ist nie erschienen, die Band zerbrach vor Veröffentlichung an internen Streitigkeiten. Daraus das Stück „Break the law“. Und so dürften die meisten Beiträge auf dieser Doppel-CD für die Ohren vieler Metalfans Neuland bieten. Und es ist bedauerlich, wenn man(n)/frau nach dem Durchhören der beiden Scheiben als Fan dieses Musikgenre feststellen muss, wie viele talentierte Bands in den 80ern und 90ern auf der Strecke geblieben sind, denn musikalische Ausfälle sind so gut wie keine darunter. Aber die beiden musikalischen Trüffelschweine sind garantiert weiter auf der Suche und wer sicher weiter fündig, und wir dürfen uns auf „Sound & Action Vol. 2“ freuen. (Golden Core Records) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter