ostentor
kinos-andreasstadel

Résistance- Widerstand

Regie: Jonathan Jakubowicz

Der Regisseur Jonathan Jakubowicz wurde für RÉSISTANCE 2020 mit dem Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke ausgezeichnet. Der Preis des Bernhard Wicki Gedächtnis-Fonds wird jährlich an künstlerisch wertvolle Filme mit humanistischer und gesellschaftspolitischer Dimension vergeben.

„RÉSISTANCE – WIDERSTAND“ ist eine bewegende Würdigung des Ausnahmekünstlers Marcel Marceau, der in der dunkelsten Stunde unserer Geschichte bewies, dass jeder Mensch Verantwortung übernehmen muss und kann. Ein intensiver Film über die Kraft, die ein Traum mit sich bringt und über die Macht der Kunst, den Menschen in dunklen Zeiten ein Lächeln zu entlocken. Zum Film: Ein Leben für die Kunst ist alles, was sich Marcel Marceau (Jesse Eisenberg) wünscht. Als begabter Pantomime, der tagsüber in der Fleischerei seines Vaters arbeitet, versucht er seinem Traum auf den Kleinbühnen der Stadt ein Stück näher zu kommen und das Herz der politisch engagierten Emma (Clémence Poésy) zu gewinnen. Ihr zuliebe lässt sich Marcel auf eine gefährliche Mission ein, die sein Leben verändern wird: 123 jüdische Waisenkinder müssen vor den deutschen Nazis und dem kaltblütigen Obersturmführer Klaus Barbie (Matthias Schweighöfer) gerettet und außer Landes gebracht werden. Gemeinsam mit Emma tritt Marcel dem französischen Widerstand bei, um sich dem Schrecken des Krieges entgegenzustellen. Seine Kunst wird dabei zur größten Waffe gegen das menschliche Grauen …. Kommt am 14. Oktober ins Kino.

 

Share on facebook
Share on twitter

Mehr