altemaelze

Meanwhile Gardens

Chelsea

Dazu passen am besten ein paar frischgezapfte Pints Strong Ale und eine gehörige Portion Fish ‘n‘ Chips mit ausreichend Malt Vinegar!

Aus der Londonder Punk-Ursuppe entsprang einst diese UK-Punk Legende namens Chelsea. Jetzt veröffentlichen die immer noch aktiven Dinopunks  zum 45jährigen Bandjubiläum das zwölfte Album, geschrieben 2019, während der Europa Tour, und aufgenommen zwischen den Lockdowns 2020.  Neben Sänger Gene October, Basser Mat Sargent und Gitarrist Nic Austin kommt hier ein Riesenmenge anderer Ex-Bandmitglieder als musikalische Gäste zum Zuge –  u.a. Martin Stacey und Bob Jesse aus dem 1977er Lineup, James Stevenson aus der Urbesetzung, dazu Rob Miller und Mike Spenser –  also ein veritables Who Is Who der Chelsea-Bandhistorie. Auch im Jahre 2021 sind das sind immer noch DIE Chelsea mit ihrem prototypischen kernigen Pub-/Punkrock, lässig vorgetragen zumeist im Midtempo und mit ordentlich Mitgrölpotential versetzt. Ein echt tolles Comeback (waren sie denn überhaupt weg?) mit schönen Melodien und viel britischem Working Class Charme. Dazu passen am besten ein paar frischgezapfte Pints Strong Ale und eine gehörige Portion Fish ‘n‘ Chips mit ausreichend Malt Vinegar! (Westworld) aha

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter