altemaelze

Live at the Mill

Paradise Lost

Ein Live-Album mit 16 Tracks, das nahezu alle Stile und großen Hits ihrer mehr als drei Jahrzehnte langen Karriere abdeckt!

Sie zählen zu den Begründern des britischen Gothic Metal – Paradise Lost – und präsentieren nach einem spektakulären Platz #2 in den deutschen Albumcharts mit ihrem letzten Werk „Obsidian“ von 2020 nun, gut ein Jahr später, ein Live-Album mit 16 Tracks, die nahezu alle Stile und großen Hits ihrer mehr als drei Jahrzehnte langen Karriere abdecken. Darauf finden die Fans einen perfekten Querschnitt durch ihr bisheriges Werk zwischen klassisch hartem Metal, tonnenschwerem Doom und eingängigem Düsterrock. Das beginnt mit „Widows“ und endet mit „Darker Thoughts“. 33 Jahre nach ihrer Gründung beweisen diese Engländer, dass sie nicht nur eine der einflussreichsten Metal-Bands der Welt und Begründer des Gothic-Metal-Genres sind, sondern auch einer der abwechslungsreichsten Acts. Das Quintett aus Yorkshire um Sänger Nick Holmes hat nie gezögert, Grenzen zu überschreiten und ist sich doch immer treu geblieben. Aufgenommen im The Mill Nightclub in der Nähe der Heimatstadt der Band in Yorkshire, England, gibt’s diese Show in verschiedenen Formaten, als CD, BluRay und Doppel-Vinyl! (Nuclear Blast) *****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter