powerconcerts
turmtheater

Element of Crime

Kritik zum Konzert am 7. Juli beim Regensburger Strandkorb-Festival auf dem Dultplatz

Fazit: Element of Crime begeisterten am Dultplatz ihr Publikum!

Tolles Konzert am 7. Juli von Element of Crime beim Strandkorb-Festival auf dem Regensburger Dultplatz. Interessante Setlist mit Songs von ganz früher bis aktuell! Die Band bot eine Reise durch ihre eigene Musikgeschichte. Mit Songs, als sie noch auf Englisch sangen, bis zu Stücken vom 2018er „Schafe, Monster & Mäuse“ wie z.B. „Stein, Schere, Papier“. Und wer David Young vermisst hat, ihr englischer Bassist durfte leider nicht einreisen wegen der Virusvariante usw. Deshalb spielt bei allen Juli-Konzerten Markus Runzheimer den Bass. Das war “Rock’n’Roll und Romantik” wie Tom Tiger meinte! Und Michael Scheiner beschreibt seine Konzertkritik in der Mittelbayerischen als „Poesie mit zartbitterer Note“. Fazit: Element of Crime begeisterten am Dultplatz ihr Publikum!

Share on facebook
Share on twitter