turmtheater
theater-regensburg

Kepler-Jubiläum 2021!

Der Geburtstag von Johannes Kepler jährt sich am 27. Dezember 2021 zum 450. Mal

Vortragsreihe vom Kulturreferat der Stadt Regensburg und dem Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Regensburg. Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Disziplinen beschäftigen sich im Rahmen von vier Vorträgen und einer Lesung mit der Person Keplers, seiner Zeit und seinem Wirken. Am Mittwoch den 23. Juni beginnt die Vortragsreihe

Der berühmte Astronom, Mathematiker und Physiker hat sich wiederholt in Regensburg aufgehalten, ist hier am 15. November 1630 bei einem kurzen Besuch verstorben und wurde auf dem Petersfriedhof beigesetzt. Johannes Kepler, Zeitgenosse von Galileo Galilei, hatte also einen engen Bezug zur Stadt Regensburg. Diese feiert deshalb dieses Jahr das Kepler Jubiläum.

Dazu wird es eine Vortragsreihe geben, die vom Kulturreferat der Stadt Regensburg und dem Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Regensburg organisiert wird. Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Disziplinen beschäftigen sich im Rahmen von vier Vorträgen und einer Lesung mit der Person Keplers, seiner Zeit und seinem Wirken. Auf diese Weise können auch weniger bekannte Facetten dieses besonderen und bekannten Gelehrten neu entdeckt werden.

Am Mittwoch den 23. Juni 2021 um 19 Uhr beginnt die Vortragsreihe mit einem Vortrag von Prof. Dr. Friedrich Steinle (TU Berlin) mit dem Titel „Platonische Körper, Marsbahn, Sphärenharmonien: Kepler und die wissenschaftliche Empirie“.

Die Reihe wird am 30. Juni mit einer Lesung aus dem Buch „Der Astronom und die Hexe“ von Prof. Dr. Ulinka Rublack (Universität Cambridge) fortgesetzt.

Am 7. Juli referiert Dr. Stefan Gillessen (Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik, Garching) über das Thema „Kepler, Einstein und das schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße“.

Am 13. Oktober folgt der Vortrag „Seid guten Mutes, Galilei, und tretet hervor“ Kepler und Galilei:Der spannungsvolle Briefwechsel zweier Himmelsstürmer von Thomas de Padova.

Am 27. Oktober findet ein Vortrag zum Thema „Kepler und die Astrologie: Ein schwieriges Verhältnis“ von Prof. Dr. Günther Oestmann (TU Berlin) statt.

Die Vorträge finden alle im Großen Runtingersaal (Keplerstraße 1) statt, der Eintritt ist frei. Beginn ist jeweils um 19 Uhr, der Einlass um 18.30 Uhr. Anmeldung unter kulturportal@regensburg.de.

Weitere Informationen unter http://www.regensburg.de/…/veranstaltungen-des…

Bildnachweis: Carola Grüninger-Schmitz, Anne Huth

 

Share on facebook
Share on twitter