powerconcerts
turmtheater

T.G. Copperfield & The Electric Band

Kritik zum Konzert am 11. Juni auf der Truck-Bühne beim L.A. in Cham

Das war Balsam für das Seelenheil der Musiker. Alle Plätze waren voll, gewaltiger Sound, und viele bekannte Gesichter im Publikum!

Was für ein großartiger Auftritt und was für ein toller Abend! Die verständliche leichte Nervosität nach so langer Zeit ohne Auftritte bei Tilo und seinen Jungs war nach den ersten Takten sofort weggespielt. Die Band sprühte nur so vor Spielfreude und legte sofort mit Vollgas los. Der Schwerpunkt der Setliste lag natürlich auf den Songs seines nun schon achten Soloalbums „The Electric Band“, das T.G. Copperfield ausführlich vorstellte. Gemixt mit einigen Titel früherer Soloalben durften natürlich auch Titel von 3 Dayz Whizkey nicht fehlen. Der Gastauftritt des Sängers von 3 Dayz Whizkey, Manuel Riedel, rundete den vollauf gelungenen Abend ab. Zwei Stunden genialer Rockmusik waren viel zu schnell vorbei! Fazit: Geiles Ambiente! Geile Band! Und es gab Fassbier! (Winni Albrecht)

Fotokredit: Rock’n’Fucking-Roll Pictures

Share on facebook
Share on twitter