altemaelze

Greetings from

San Antonio Kid

Sie kommen aus Augsburg und diese Formation nennt sich San Antonio Kid. Vor fünf Jahren ließen sie mit ihrem ersten Longplayer „San Antonio Kid“ aufhorchen, jetzt folgt der Zweitling. Und der Fünfer macht hier mit zehn neuen Songs dasselbe wie beim Debut. Der Sound ist reich an kalifornischer Coolness und fast möchte man sagen „spaghettiwesternartig“ gespickt mit Soul-Einflüssen, man findet sich als Zuhörer sofort inmitten der späten 60er und frühen 70er Jahre wieder bei diesem ausgewogenen Mix aus jeder Menge Gitarreneffekten, Reverb, Fuzz und der richtigen Prise Country. Wer Bands wie The Growlers oder Allah Las mag, wird hier fündig werden. San Antonio Kid begeistern auch mit ihrem Zweitling mit ihrer lässig-rumpelnden Rhythmus-Section, Orgelgitarren und dem psychedelischen Sixties-Gesang von Sänger Matt. (Off Label Records) P.Ro

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

 

Share on facebook
Share on twitter