altemaelze

Dunbarrow III

Dunbarrow

Das, ihr Rock-Fans, ist was für Euch. Ich meine ROCK. R-O-C-K. Frühsiebziger-Hard Rock in bester BLACK SABBATH-Manier mit eingängigen Riffs, guten Hooklines und den für diese Zeit so geliebten Vocals in hoher Stimmlage!

“Heavy Rock from Haugesund, Norway” – beim Lesen des Ortsnamens schmunzelt der deutsche Rezensent und harrt der Dinge, die da kommen werden. Mit ausufernden Informationen hat man’s nicht so in Haugesund: Der Link zur Official Page führt zu ‘ner Error Message, auf Facebook steht unter Info nicht mal die Besetzung… anyway. Dann mal los… der Rezensent flucht vor sich hin, weil die Reihenfolge der digital zur Verfügung gestellten Tracks nicht mit dem Album-Tracklisting übereinstimmt und sich die Tracktitel nach Import in wüste Ziffern-/Buchstabenkombinationen verwandeln… quite a challenge this is. Aber was is nu mit der Musik? Diese, Ihr Rock-Fans, ist was für Euch. Ich meine ROCK. R-O-C-K. Frühsiebziger-Hard Rock in bester BLACK SABBATH-Manier mit eingängigen Riffs, guten Hooklines und den für diese Zeit so geliebten Vocals in hoher Stimmlage – der Sänger ist jedoch kein Copycat, guter Mann! Einzig der Track “Turn In Your Grave” fällt aus dem Hard Rock-Rahmen und kommt schon beinahe folkig daher. Ansonsten rockt die Hütte in bester Manier. Das Ganze gibt’s auf Vinyl und CD und sei jedem Oldschool-Heavy-Addict empfohlen! (Blues For The Red Sun) TheRealPal

*****

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

Share on facebook
Share on twitter