altemaelze

Last Exit

Still Corners

„The Last Exit“ besteht aus elf traumwandlerisch wohlklingend gestalteten Songs mit organischer Instrumentierung, clean singenden Gitarren, geräumigen Drums und der verführerischen Stimme von Tessa Murray.

„The Last Exit“ ist das fünfte Studioalbum von Multi-Instrumentalist Greg Hughes und Sängerin Tessa Murray’s Projekt, Still Corners. Mit dem schimmernden Desert Noir-Sound, für den die Band bekannt geworden ist, nimmt „The Last Exit“ Dich auf eine hypnotische Reise mit, eine Reise voller verfallener Städte, mysteriöser Gestalten am Horizont und langer Fahrten, die die Grenze zwischen dem was da ist, und dem was nicht da ist, verschwimmen lassen. „The Last Exit“ besteht aus elf traumwandlerisch wohlklingend gestalteten Songs mit organischer Instrumentierung, clean singenden Gitarren, geräumigen Drums und der verführerischen Stimme von Tessa Murray. Zu den Highlights des Albums gehören “The Last Exit”, “White Sands” und “Shifting Dunes”, die allesamt die Weite der Wüste und den wogenden, unbekümmerten Himmel beschwören. Die Kollegen von ‚Plattentests‘ bringen die Stimmung dieses tönenden Leckerbissens hervorragend auf den Punkt, wenn sie schreiben: „Das britisch-amerikanische Duo schafft einen astreinen Spagat zwischen Wüstenstaub und kristallklarem Glitzer, zwischen der rastlosen Bewegung auf dem Highway und faulenzerischen Tagträumereien in der Mittagssonne. Tessa Murray und Greg Hughes konservieren den Geist von Hope Sandoval und David Roback, versehen ihn mit einer eigenen Note und schenken dem Jahr 2021 damit ein erstes, ganz frühes Highlight.“ (Wrecking Light) HuGe

******

******* = genial / ****** = phänomenal / ***** = optimal / **** = normal / *** = trivial / ** = banal / * = katastrophal

Share on facebook
Share on twitter